Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix NBA: Schröder mit persönlicher Bestleistung von 41 Punkten
Sportbuzzer Sportmix NBA: Schröder mit persönlicher Bestleistung von 41 Punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 21.03.2018
Dennis Schröder (r) bekommt nach seinem Rekordspiel eine kleine Dusche von Mitspieler Kent Bazemore. Quelle: Rick Bowmer/AP
Anzeige
New Orleans

Außerdem verteilte er sieben Assists. Trotz des Auswärtserfolgs nach zuletzt sechs Niederlagen ist das Team aus Georgia mit 21 Siegen und 50 Niederlagen weiter Tabellenletzter in der Eastern Conference.

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki kassierte mit den Dallas Mavericks die dritte Niederlage in Folge. Die Texaner mussten sich den New Orleans Pelicans mit 105:115 (52:54) geschlagen geben. Der 39-jährige Würzburger erzielte 19 Punkte und war zusammen mit Harrison Barnes (19 Punkte) der punktbeste Spieler im Team der Mavs. Landsmann Maxi Kleber verbuchte einen Zähler bei der Auswärtsniederlage. Pelicans-Allstar Anthony Davis führte sein Team mit 37 Punkten zum Erfolg. Dallas bleibt mit nun 22 Siegen und 49 Niederlagen weiter auf dem drittletzten Platz in Western Conference.

Die Boston Celtics besiegten ohne den verletzten Daniel Theis die Oklahoma City Thunder knapp 100:99 (45:48). Die Celtics bleiben mit einer Bilanz von 48 Siegen und 23 Niederlagen weiter auf dem zweiten Platz im Osten. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen klaren Auswärtserfolg gefeiert. Die Kanadier setzten sich mit 7:3 (3:2, 3:1, 1:0) gegen die Carolina Hurricanes durch.

21.03.2018

Nur vier Wochen nach Olympia in Südkorea steht die Eiskunstlauf-WM in Mailand an. Viele Topläufer meiden das Championat - auch wegen Verletzungen. Die Olympiasieger Savchenko/Massot kommen gern: Ihnen fehlt der gemeinsame Titel in ihrer Vita.

21.03.2018

Er fährt schon mit der Nummer 5. Nun soll auch Titel Nummer 5 für Sebastian Vettel her. Aber auch sein Dauerkonkurrent fährt um diese Marke. Der Druck lastet mehr auf Vettel als auf Titelverteidiger Lewis Hamilton.

20.03.2018
Anzeige