Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Radsport Bauhaus sprintet in Australien auf Rang sechs
Sportbuzzer Sportmix Radsport Bauhaus sprintet in Australien auf Rang sechs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 16.01.2019
Patrick Bevin sprintete auf der zweiten Etappe der Tour Down Under als Erster ins Ziel. Quelle: Yuzuru Sunada/BELGA
Adelaide

Der Etappensieg ging nach 122 Kilometern von Norwood nach Angaston an den Neuseeländer Patrick Bevin, der damit auch die Führung im Gesamtklassement übernahm. Max Walscheid, der am Vortag nur knapp den Etappensieg verpasst hatte, ist Vierter mit neun Sekunden Rückstand. Tageszweiter wurde der Australier Caleb Ewan vor dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan aus der Slowakei. Ein Teil des Feldes war in einen Sturz kurz vor dem Ziel verwickelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Belgier Iljo Keisse und Jasper de Buyst haben das traditionsreiche Bremer Sechstagerennen gewonnen.

Die beiden Favoriten verdrängten am Schlusstag in der Bremer ÖVB Arena noch den Italiener Simone Consonni und den Schweizer Tristan Marguet von Platz eins der Gesamtwertung.

15.01.2019

Die querschnittsgelähmte Olympiasiegerin Kristina Vogel wird Botschafterin der Bahnrad-Weltmeisterschaften 2020 in Berlin.

"Ich bin mir sicher, dass Berlin alles dafür tun wird, dass die Titelkämpfe ein großer Erfolg werden und dass der Radsport in ganz Deutschland nachhaltig davon profitieren kann.

15.01.2019

Der deutsche Radprofi Max Walscheid hat auf der ersten Etappe der Tour Down Under in Australien den Sieg nur knapp verpasst.

Der Fahrer vom Team Sunweb musste sich in Adelaide nur dem Italiener Elia Viviani geschlagen geben, der nach 129 Kilometern noch am Neuwieder vorbeizog.

15.01.2019