Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Radsport Brite Yates erobert Gelbes Trikot bei Paris-Nizza
Sportbuzzer Sportmix Radsport Brite Yates erobert Gelbes Trikot bei Paris-Nizza
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 11.03.2018
Das Fahrerfeld auf der 7. Etappe bei Paris-Nizza. Quelle: David Stockman
Anzeige
Vence

Yates siegte auf dem 175 Kilometer langen Teilstück als Solist. Bei der 1500 Meter hoch gelegenen Bergankunft hatte der 25-Jährige acht Sekunden Vorsprung auf den Belgier Dylan Teuns und Izagirre.

Der bisherige Spitzenreiter Luis Leon Sanchez verlor nach vier Tagen sein Gelbes Trikot. Rund sechs Kilometer vor dem Ziel fiel der spanische Gesamtsieger von 2009 zurück. Die deutschen Radprofis John Degenkolb und Simon Geschke hatten die Fernfahrt schon zuvor frühzeitig beendet. Der Berliner Geschke musste nach einem Sturz verletzt aufgeben, Degenkolb machte eine Bronchitis zu schaffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nach dem ersten Saisonsieg des Erfurter Sprinters Marcel Kittel hat es bei der 53. italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico einen Wechsel an der Spitze der Gesamtwertung gegeben.

09.03.2018

Einen Tag nach John Degenkolb hat in Simon Geschke der nächste deutsche Radprofi die 76. Auflage der französischen Fernfahrt Paris-Nizza vorzeitig beendet.

Der 32 Jahre alte gebürtige Berliner stürzte am Freitag auf der sechsten Etappe und musste das Rennen nach Angaben seines deutschen Sunweb-Teams verletzt aufgeben.

09.03.2018

Radprofi John Degenkolb tritt zur 6. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza am Freitag nicht mehr an. Der Profi aus dem Trek-Segafredo-Team leidet unter einer leichten Bronchitis, wie die Mannschaft mitteilte.

08.03.2018
Anzeige