Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reiten Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017
Sportbuzzer Sportmix Reiten Dschingis Secret ist Galopper des Jahres 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 02.04.2018
Markus Klug, Trainer von Dschingis Secret. Quelle: Christophe Gateau
Köln

Der von Markus Klug in Köln trainierte Hengst erhielt 56,6 Prozent der Stimmen und verwies den ebenfalls von Klug trainierten Derby-Sieger Windstoß (32,8 Prozent) und Guignol (10,6 Prozent) auf die Plätze zwei und drei.

Besitzer von Dschingis Secret ist Horst Pudwill, ein Unternehmer aus Hongkong. Dschingis Secret gewann 2017 bei sieben Starts vier Rennen, darunter den Hansa-Preis in Hamburg und den Großen Preis von Berlin in Hoppegarten.

Die 60. Ehrung des Galoppers des Jahres fand beim Saisonauftakt-Renntag in Köln statt. Schon Dschingis Secrets Vater Soldier Hollow hatte 2004 diese Wahl gewonnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über Jahrzehnte prägte Bettina Hoy die deutsche Vielseitigkeitsreiterei mit. Jetzt hat die 55-Jährige entschieden, nicht mehr bei Championaten und Olympia starten. Sie konzentriert sich nun auf ihre Arbeit als Bondscoach in den Niederlanden.

28.03.2018
Reiten Hallenreitturnier in Dortmund - Springreiter Nielsen Erster im Großen Preis

Denis Nielsen hat beim Hallenreitturnier in Dortmund das Springen um den Großen Preis gewonnen. Der 28-Jährige aus Löningen zeigte auf seinem Hengst Cashmoaker im Stechen den schnellsten fehlerfreien Ritt.

25.03.2018

Springreiter Daniel Deußer hat zum Auftakt der Global Champions Tour den zweiten Platz belegt. 

Der in Belgien lebende 36-Jährige musste sich in Mexiko-Stadt mit Tobago Z im Stechen der mit 310.000 Euro dotierten Prüfung nur dem Briten Scott Brash mit dessen Stute Ursula geschlagen geben.

25.03.2018