Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Segeln Deutsche 470er-Segler holen zwei Olympia-Startplätze
Sportbuzzer Sportmix Segeln Deutsche 470er-Segler holen zwei Olympia-Startplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 18.10.2015
Anzeige
Haifa

Die Europameister Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski (München/Berlin) segelten bei den WM-Titelkämpfen im Feld der 59 Crews aus 31 Ländern auf Rang neun vor. Als Achte holten auch Annika Bochmann und Marlene Steinherr aus Berlin einen olympischen Startplatz für die 470er-Seglerinnen.

Für diese beiden deutschen Teams bedeutet der Erfolg allerdings noch nicht die individuelle Qualifikation für die Olympischen Spiele am Zuckerhut. Gerz/Szymanski liegen in der nationalen Ausscheidung nach zwei von drei Regatten mit nun 37 Punkten und 24 Zählern Vorsprung vor den Berlinern Jasper Wagner und Dustin Baldewein klar in Führung. Auch Bochmann/Steinherr führen vor der letzten Qualifikationsregatta im Frühjahr 2016 die Ausscheidung mit 28 Punkten vor Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß (13 Punkte) aus Bayern an. 

Mit den 470er-Plätzen hat die DSV-Flotte die Rio-Startberechtigung in fünf von zehn olympischen Segeldisziplinen sicher. Bestätigt sind bereits die Startplätze im Laser (Philipp Buhl), bei den RS:X-Surfern (Toni Wilhelm) und in der neuen olympischen Mixed-Katamaran-Disziplin Nacra 17 (Paul Kohlhoff/Carolina Werner).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige