Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Görges müht sich in Charleston ins Achtelfinale
Sportbuzzer Sportmix Tennis Görges müht sich in Charleston ins Achtelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 04.04.2018
Nach über zwei Stunden kann Julia Görges ihren Sieg bejubeln. Quelle: Leslie Billman/CSM via ZUMA Wire
Anzeige
Charleston

Im dritten Satz geriet Görges nach einer 4:1-Führung noch mit 4:5 in Rückstand und war anschließend nur zwei Punkte von einer Niederlage entfernt. Den Tiebreak dominierte die Bad Oldesloerin dann klar, nach 2:14 Stunden stand ihr mühevoller Erfolg gegen die US-Amerikanerin fest. Görges ist bei dem Sandplatz-Turnier an Position fünf gesetzt und trifft nun auf Indian-Wells-Gewinnerin Naomi Osaka, die das Comeback von Laura Siegemund beendete. Siegemund musste sich der Japanerin knapp mit 3:6, 6:7 (8:10) geschlagen geben. Die Metzingerin bestritt in Charleston ihr erstes WTA-Turnier nach ihrem Kreuzbandriss.

Auch Tatjana Maria schied in der zweiten Runde aus. Die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag der an Nummer neun gesetzten Australierin Ashleigh Barty 4:6, 6:3, 2:6. Damit ist Görges die einzige verblienene Deutsche im Feld.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielt er oder spielt er nicht? Die Frage nach der Fitness von Rafael Nadal beschäftigt auch das deutsche Davis-Cup-Team. Noch ist unklar, ob die Nummer eins der Welt bis Freitag fit wird. Die Deutschen geben sich gelassen und optimistisch.

04.04.2018

Der frühere Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat die Zusammenarbeit mit seinem Trainer und ehemaligem Tennisprofi Radek Stepanek beendet.

Djokovic suche kontinuierlich nach neuen und unterschiedlichen Wegen, um wieder in Topform zu kommen, heißt es dazu in einer Mitteilung auf Djokovics Homepage.

04.04.2018

Boris Becker engagiert sich nach Aussagen seines Ex-Managers Ion Tiriac für die Ausrichtung eines großen Tennisturniers in Berlin. Becker sei dabei sehr ehrgeizig, sagte Tiriac der "Sport Bild".

04.04.2018
Anzeige