Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Hohe Geldstrafen für Tomic und Medwedew in Wimbledon
Sportbuzzer Sportmix Tennis Hohe Geldstrafen für Tomic und Medwedew in Wimbledon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 06.07.2017
Daniil Medwedew hatte aus Ärger über Entscheidungen einige Münzen vor den Stuhl des Schiedsrichters geworfen. Quelle: Kirsty Wigglesworth
Anzeige
London

Tomic hatte nach der Niederlage in nur 84 Minuten erklärt, er habe sich auf dem Platz gelangweilt und es schwer gefunden, sich zu motivieren.

Tomics Ausrüster Head erklärte die Zusammenarbeit mit dem 24-Jährigen für beendet. "Wir waren extrem enttäuscht von den Aussagen", hieß es in einer Stellungnahme des Unternehmens. Die geäußerte Meinung reflektiere in keiner Weise "unsere Einstellung zum Tennis, unsere Leidenschaft und unseren Respekt für das Spiel".

Medwedew muss insgesamt 14 500 Dollar für mehrmaliges unsportliches Verhalten bei der Zweitrunden-Niederlage gegen den Belgier Ruben Bemelmans zahlen. Nach dem verlorenen Fünf-Satz-Match hatte er am Mittwoch einige Münzen vor den Stuhl von Schiedsrichterin Mariana Alves geworfen, deren Entscheidungen den Russen mehrfach erbost hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige