Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Kyrgios für mindestens drei Wochen gesperrt
Sportbuzzer Sportmix Tennis Kyrgios für mindestens drei Wochen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 17.10.2016
Nick Kyrgios wurde von der ATP für mindestens drei Wochen gesperrt. Quelle: Kiyoshi Ota
Anzeige
London

Wie die ATP am Montag mitteilte, kann die Sperre auf drei Wochen verkürzt werden, falls sich Kyrgios in sportpsychologische Behandlung begibt oder der ATP einen äquivalenten Plan vorlegt. Bei den Australian Open in Melbourne Mitte Januar wäre Lokalmatador Kyrgios aber in jedem Fall wieder spielberechtigt.

Nach dem 3:6, 1:6 in der zweiten Runde von Shanghai gegen den Hamburger Mischa Zverev in der vergangenen Woche hatte die ATP den Weltranglisten-14. bereits mit einer Strafe von 16 500 Dollar belegt, aber weitere Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen den Verhaltenskodex aufgenommen. Kyrgios hatte die Partie nur drei Tage nach seinem Turniersieg in Tokio praktisch abgeschenkt und war sichtlich lustlos angetreten.

Kyrgios gilt als Paradiesvogel und ist für sein umstrittenes Verhalten bekannt. 2014 war er schon einmal zu einer Zahlung von 25 000 Dollar verurteilt worden, weil er während eines Matches in Montreal den Schweizer Stan Wawrinka und dessen Freundin beleidigt hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige