Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Laura Siegemund gibt nach Kreuzbandriss Comeback
Sportbuzzer Sportmix Tennis Laura Siegemund gibt nach Kreuzbandriss Comeback
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 07.03.2018
Laura Siegemund will ihr Comeback beim ITF-Turnier im italienischen Santa Margherita di Pula geben. Quelle: Marijan Murat
Anzeige
Pula

Bei dem mit 25 000 Dollar dotierten ITF-Turnier ist Siegemund, die in der Weltrangliste auf Platz 72 abgerutscht ist, an Position eins gesetzt. Ende Mai 2017 hatte sich die Fed-Cup-Spielerin beim WTA-Turnier in Nürnberg die schlimme Knieverletzung zugezogen. Die damalige deutsche Nummer zwei hatte nur wenige Wochen zuvor mit dem Turniersieg in Stuttgart den größten Erfolg ihrer Karriere gefeiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Serena Williams kehrt mit großen Ambitionen auf die Tennis-Tour zurück. Laut ihrem Trainer Patrick Mouratoglou hat die 36 Jahre alte Amerikanerin auch nach der Geburt ihrer Tochter nichts an ihrem sportlichen Ehrgeiz eingebüßt.

05.03.2018

Der argentinische Tennisprofi Juan Martin del Potro hat das Turnier in Acapulco gewonnen und damit seinen 21. Titel auf der ATP-Tour gefeiert.

Der einstige US-Open-Sieger und Olympia-Zweite von Rio bezwang im Endspiel den Südafrikaner Kevin Anderson mit 6:4, 6:4. Del Potro hatte im Halbfinale den Hamburger Alexander Zverev ausgeschaltet.

04.03.2018
Tennis Vorwürfe zurückgewiesen - Ferrero: Zverev fehlt es an Disziplin

Tennis-Trainer Juan Carlos Ferrero hat seinem früheren Schützling Alexander Zverev einen Mangel an Disziplin vorgehalten. Der spanische Ex-Profi wies zugleich die Vorwürfe zurück, die der derzeit beste deutsche Tennisspieler gegen ihn erhoben hatte.

03.03.2018
Anzeige