Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Nadal sagt Turniere in Indian Wells und Miami ab
Sportbuzzer Sportmix Tennis Nadal sagt Turniere in Indian Wells und Miami ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 02.03.2018
Rafael Nadal wird auch bei den Turnieren in Indian Wells und Miami nicht aufschlagen. Quelle: Isaias Hernandez/NOTIMEX
Acapulco

"Ich werde weder in Indian Wells noch in Miami spielen können", schrieb der Spanier auf Facebook. "Meine schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden", teilte er zudem mit. "Die Verletzung, die ich mir im letzten Training in Acapulco zugezogen habe, ist an derselben Stelle wie in Melbourne. Mein Ziel ist es jetzt, mich zu erholen, um für die Sandplatz-Saison fit zu sein."

Bei den Australian Open hatte Nadal im Viertelfinale wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben müssen und seitdem pausiert. Bislang hatte er offen gelassen, ob er beim Davis-Cup-Viertelfinale vom 6. bis 8. April gegen Deutschland spielen wird. Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat seine Zusage für das Duell auf Sand gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alexander Zverev hat ein Engagement von Boris Becker als Cheftrainer vorerst ausgeschlossen.

"Er kann ja gar nicht mein Fulltime-Coach sein, wenn er bei den Grand-Slam-Turnieren für Eurosport arbeitet.

02.03.2018

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Acapulco sein erstes Halbfinale in dieser Saison erreicht. Der 20 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg setzte sich im Viertelfinale gegen den US-Amerikaner Ryan Harrison in 67 Minuten mit 6:4, 6:1 durch.

02.03.2018

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Acapulco nach einem Erfolg gegen Peter Gojowczyk das Viertelfinale erreicht. Der 20 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg bezwang seinen Münchner Davis-Cup-Kollegen 7:6 (8:6), 6:3.

Im Viertelfinale der mit rund 1,8 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung trifft der an Nummer zwei gesetzte Zverev nun auf den Amerikaner Ryan Harrison.

01.03.2018