Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Rechnerei: Kerber kämpft um Halbfinal-Einzug gegen Stephens
Sportbuzzer Sportmix Tennis Rechnerei: Kerber kämpft um Halbfinal-Einzug gegen Stephens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 26.10.2018
Gewinnt Angelique Kerber gegen Sloane Stephens in zwei Sätzen, steht sie auf jeden Fall im Halbfinale. Quelle: Vincent Thian/AP
Singapur

Saisonende oder Halbfinale? Angelique Kerber steht bei den WTA-Finals heute vor einer richtungsweisenden Partie. Die Weltranglisten-Zweite trifft in Singapur in ihrem letzten Gruppenspiel auf die Amerikanerin Sloane Stephens.

Gewinnt Kerber die Begegnung im Marina Bay Sands Expo and Convention Centre in zwei Sätzen, steht sie auf jeden Fall im Halbfinale. Bei anderen Resultaten wird die Frage nach dem Weiterkommen zur großen Rechnerei. Dann kann es auf jedes gewonnene Aufschlagspiel ankommen, spielt auch der Ausgang der ersten Begegnung des Tages zwischen Kiki Bertens aus den Niederlanden und der Japanerin Naomi Osaka eine Rolle.

"Ich werde noch einmal alles, was in mir ist, auf dem Platz lassen", versprach Kerber, die den Donnerstag komplett zur Regeneration und Pflege nutzte. Nach den beiden Drei-Satz-Krimis gegen Bertens und Osaka ist der Substanzverlust bei Kerber bereits groß. "Man merkt, dass es eine lange Saison war", sagte die Kielerin.

Doch gegen Stephens wird die Wimbledon-Siegerin noch einmal an ihre Grenzen gehen müssen. Schließlich trumpft die Amerikanerin bislang in Singapur groß auf, ist bei der Millionen-Veranstaltung noch ohne Niederlage. Zudem ist Kerbers Bilanz gegen Stephens mies. Von den bislang fünf Duellen gingen die letzten vier verloren, Kerber gewann nicht einen Satz. Nur im ersten Vergleich vor sechs Jahren in Indian Wells setzte sich die Deutsche durch.

Sollte Kerber das Halbfinale verpassen, ist die Saison für sie zu Ende. In den Urlaub würde es dann aber noch nicht direkt gehen. Am 3. November steht in Frankfurt am Main noch der Sportpresseball auf dem Programm, bei dem Kerber als "Sportlerin mit Herz" ausgezeichnet wird. Zudem muss sie nach der Trennung von Wim Fissette noch einen neuen Trainer suchen. Doch daran verschwendet die 30-Jährige noch keinen Gedanken. Sie will in Singapur auf jeden Fall das Halbfinale erreichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tennisprofi Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Basel das Viertelfinale erreicht. Der an Nummer zwei gesetzte Hamburger bezwang im Achtelfinale den Australier Alexei Popyrin mit 6:4, 6:4.

Für den Erfolg benötigte Zverev bei dem mit rund 2,4 Millionen Euro dotierten Hallen-Turnier 1:10 Stunden.

25.10.2018

Die deutschen Tennis-Herren treten in Frankfurt zu ihrem Davis-Cup-Heimspiel in der Qualifikationsrunde gegen Ungarn an, teilte der Deutsche Tennis Bund mit.

Für die Partie in der 5000 Zuschauer fassenden Fraport Arena am 1. und 2. Februar 2019 wird laut DTB ein Hartplatz verlegt.

25.10.2018

Titelverteidigerin Caroline Wozniacki hat bei den WTA-Finals in Singapur den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die Dänin verlor ihr letztes Gruppenspiel gegen Jelina Switolina aus der Ukraine mit 7:5, 5:7, 3:6 und schied damit nach der Gruppenphase aus.

25.10.2018