Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Serena Williams und Andy Murray vor Australian-Open-Rückkehr
Sportbuzzer Sportmix Tennis Serena Williams und Andy Murray vor Australian-Open-Rückkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 05.12.2018
Wird bei den Australian Open wieder aufschlagen: Serena Williams. Quelle: Andres Kudacki/FR170905 AP
Melbourne

Williams hatte 2017 in Melbourne gewonnen und war damals bereits acht Wochen schwanger. Die Australian Open in diesem Jahr hatte sie nach der Geburt ihrer Tochter verpasst.

Murray fehlte Anfang 2018 wegen einer Hüftverletzung. In der Weltrangliste liegt der zweimalige Wimbledonsieger nur noch auf Platz 259. Er rückte durch das sogenannte "protected ranking" in das Hauptfeld. Diese Möglichkeit für lange verletzte Profis nutzte auch die deutsche Spielerin Laura Siegemund, die neben Angelique Kerber, Julia Görges, Andrea Petkovic, Tatjana Maria und Mona Barthel auf der Meldeliste steht. Angeführt werden die Tableaus von den Weltranglisten-Führenden Simona Halep (Rumänien) und Novak Djokovic (Serbien).

Das Turnier beginnt am 14. Januar im Melbourne Park, Titelverteidiger sind die Dänin Caroline Wozniacki und Roger Federer aus der Schweiz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vom spanischen Fußballstar Gerard Piqué geführte Investmentfirma Kosmos will nach dem Davis Cup der Tennis-Herren auch die Ausrichtung des Fed Cups übernehmen.

27.11.2018

Hamburg soll langfristig Standort für das ATP-Tennisturnier bleiben, ein Abschied aus der Hansestadt hat der neue Turnierchef vorerst ausgeschlossen.

"Wir möchten ein klares Bekenntnis" abgeben, sagte der Österreicher Peter-Michael Reichel laut Mitteilung und entsprach damit dem Wunsch des Deutschen Tennis Bundes (DTB).

26.11.2018

Die Tennis-Auswahl Kroatiens hat bei der letzten Auflage des Davis Cup im traditionellen Format triumphiert.

Top-Ten-Spieler Marin Cilic holte am Sonntag in Lille den notwendigen dritten Punkt zum 3:1 gegen Frankreich und machte damit den insgesamt zweiten Titel der Kroaten nach 2005 vorzeitig perfekt.

25.11.2018