Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix VfL und Hecking unter Druck - "Kleines Derby" in Mainz
Sportbuzzer Sportmix VfL und Hecking unter Druck - "Kleines Derby" in Mainz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 16.10.2016
Mainz empfängt Darmstadt zum «kleinen Derby». Quelle: Torsten Silz
Anzeige
Wolfsburg

KLARE WORTE: "Es ist an der Zeit für einen Dreier", forderte VfL-Manager Klaus Allofs nach zuletzt fünf sieglosen Auftritten seiner Mannschaft. Vor allem die Offensive der Niedersachsen ist noch nicht auf Touren gekommen. Nur vier Treffer erzielte der VfL bisher, Nationalspieler Mario Gomez ist gar noch torlos. "Wir haben viele Chancen, aber machen das Tor nicht. Es wäre hilfreich, einfach mal zu treffen", sagte Trainer Hecking. Neben Gomez kehrt Mittelfeldspieler Luiz Gustavo in den Kader zurück.

DERBYSORGEN: "Keiner will ein halbes Jahr mit den Gedanken herumlaufen, das Derby verloren zu haben. Die Spieler reden von nichts anderem als dem ersten Heimdreier", sagte Mainz-Trainer Martin Schmidt vor dem Duell mit Darmstadt. Die Voraussetzungen dafür scheinen ideal: Die "Lilien" haben die Punkte auswärts bislang immer abgeliefert und als einziges Team im Fußball-Oberhaus in dieser Saison noch nicht mal ein Tor in fremden Stadien erzielt.

UNGESCHLAGEN: Die Wolfsburger stehen gegen Leipzig nicht nur unter Druck, sondern auch vor einer schweren Aufgabe. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl ist bislang noch ungeschlagen. "Sie haben eine Grundqualität, aber natürlich auch viel Geld in die Hand genommen", betonte Hecking, der 1993 als Spieler mit dem VfB Leipzig in die Bundesliga aufgestiegen war. Hasenhüttl kündigte wieder das gefürchtete Pressing an. "Unsere Aufgabe wird es sein, vor allem gegen den Ball eine Top-Leistung abzurufen. So kommt der Gegner kaum zu Torchancen", sagte der RB-Coach.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hat das Warten auf einen deutschen Weltmeister in Doha ein Ende? Mit bis zu drei Optionen geht das Team des Bundes Deutscher Radfahrer am Sonntag ins Rennen. Kapitän ist André Greipel, Marcel Kittel der Joker und John Degenkolb der Mann für besondere Fälle.

16.10.2016

Rekordmeister FC Bayern lässt in der Bundesliga erneut Punkte liegen und gewinnt auch in Frankfurt nicht. Mit einem Remis endet die Rückkehr von Markus Weinzierl nach Augsburg. Der HSV erkämpft den ersten Punkt unter Markus Gisdol, Werder feiert seinen zweiten Sieg.

15.10.2016

Die Spitzengruppe der Premier League rückt in der Tabelle zusammen. Manchester City erlebt beim Remis gegen Everton den nächsten Rückschlag. Auch Tottenham spielt nur Unentschieden. Arsenal und Chelsea siegen.

15.10.2016
Anzeige