Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ -1° wolkig
Thema Mathias Schulze

Mathias Schulze - Leichtathlet

Christian Modla

Mathias Schulze hat sich international in den Leichtathletik-Disziplinen Kugelstoßen, Diskus und Speerwurf einen Namen gemacht. Der Sportler ist 1983 in Magdeburg geboren und inzwischen im Team des SC DHfK Leipzig. Bei internationalen Wettkämpfen ist er 2012 zuerst in Erscheinung getreten. Seinem vierten Platz bei den Leichtathletik-Europameisterschaften (Kugelstoßen) folgte ein fünfter Platz bei den Paralympischen Spielen in London, ebenfalls im Kugelstoßen. Diese Disziplin ist gemessen am zählbaren Erfolg seine stärkste. Bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) nahm er beim Kugelstoßen, Diskus- und Speerwurf teil.

Hier finden Sie Fakten, Hintergründe und News zu Mathias Schulze.

Steckbrief von Mathias Schulze

Geburstag: 8. Oktober 1983

Geburtsort: Magdeburg, Sachsen-Anhalt

Nationalität: Deutschland

Verein: SC DHfK Leipzig

Sportart: Leichtathletik/Kugelstoßen, Diskus, Speerwurf

Titel: EM-Dritter 2014, WM-Dritter 2013

 

Alle Artikel zu Mathias Schulze

David Storl wird als Lokalmatador und Schirmherr beim Kugelstoßmeeting in der Leipziger City Letzter. DHfK-Mann Mathias Schulze stößt derweil den deutschen Rekord.

05.06.2017

Die vier Leipziger Paralympicsteilnehmer sind am Donnerstagabend festlich empfangen worden. Sie kehren mit einer Goldmedaille und zwei Top-Ten-Platzierungen zurück. Gefeiert wurde im kleinen Rahmen mit geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Sport.

23.09.2016

Geburstag: 8. Oktober 1983

Geburtsort: Magdeburg, Sachsen-Anhalt

Nationalität: Deutschland

Verein: SC DHfK Leipzig

Sportart: Leichtathletik/Kugelstoßen, Diskus, Speerwurf

Titel: EM-Dritter 2014, WM-Dritter 2013

04.08.2016

Den Leipziger Teilnehmern der Paralympics 2012 in London ist am Sonntag von der Stadt und dem Olympiastützpunkt ein besonderer Empfang bereitet worden. Die sechs Sportler und ihre Trainer verbrachten mit etwa 70 Familienangehörigen, Vereinsvertretern und Kommunalpolitikern einen Tag im Porsche-Werk Leipzig.

04.08.2016

Jetzt ist es raus: Sechs Sachsen treten bei den Paralympics in Rio für Deutschland an. Triathlet Martin Schulz gilt als große Medaillenhoffnung.

04.08.2016

Mathias Schulze vom SC DHfK Leipzig hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten im Kugelstoßen die Bronzemedaille gewonnen. In der Startklasse der einseitig Armamputierten musste sich Schulze am Dienstag in Lyon nur dem Paralympicssieger Nikita Prochorow (Russland) sowie dem Paralympics-Vierten Dmytro Ibragimov (Ukraine) geschlagen geben.

04.08.2016
1