Menü
Anmelden
Thema Tina Dietze

Tina Dietze - Kanutin

Die Kanutin Tina Dietze wurde am 25. Januar 1988 in Leipzig geboren und nimmt nach London 2012 mit Olympia in Rio de Janeiro 2016 an ihren zweiten Olympischen Sommerspielen teil. Ihr Plan: Die Erfolge von vor vier Jahren wiederholen. Damals sicherte sie sich sowohl im Kajak-Vierer über 500 Meter als auch im Kajak-Zweier über 500 Meter einen Medaillenrang. Im Vierer gab es Silber, im Zweier reichte es sogar für Gold. Ihr letzter großer Erfolg vor Olympia 2016 war die Europameisterschaft im gleichen Jahr in Moskau. Dort sicherte sie sich im Zweier über 1000 Meter den Europameistertitel. In Rio erkämpfte sie Silber im Kajak-Zweier über 500 Meter.

Steckbrief Tina Dietze

Geburstag: 25. Januar 1988

Geburtsort: Leipzig, Sachsen

Nationalität: Deutschland

Größe: 172 cm

Verein: SG LVB Leipzig

Sportart: Kanu-Rennsport/K2 500 m Damen, K4 500 m Damen

Titel: Doppel-Olympia-Zweite 2016, Olympiasiegerin 2012, 2 x Weltmeisterin 2013, Weltmeistern 2011, Weltmeisterin 2010, Weltmeisterin 2009, 2 x Europameisterin 2012, Europameisterin2010, Europameisterin 2009

Drei Infos über...

  • Der Magdeburger Kanuten Andreas Ihle war über zwei Jahre lang der Freund von Tina Dietze. Der Deutsche Kanu-Verband führt die Athletin derzeit als ledig.
  • Die Kanu-Rennsportlerin ist eigentlich von Beruf Sportsoldatin.
  • Nebenberuflich sammelt Dietze Medaillen . Elf Goldstücke nennt sie bereits ihr eigen. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 soll das Dutzend voll werden.

 

Anzeige

Alle Artikel zu Tina Dietze

Bei der Gala des Landessportbundes am Samstagabend im Internationalen Congress Center Dresden erhielten Mannschaft und Trainer der Roten Bullen die begehrten Trophäen. Bei den Einzelsportlern triumphierten Pauline Schäfer und Eric Frenzel.

07.01.2018

Novum beim 24. Olympiaball: Zum ersten Mal wurde die traditionelle Benefizveranstaltung des Leipziger Sports am Samstagabend in der Heimstätte von RB Leipzig gefeiert. 35 erfolgreiche Leipziger Sportler wurden geehrt, darunter Tina Dietze (Kanu), Para-Triathlet Martin Schulz und Westernreit-Weltmeisterin Maria Till.

08.10.2017

„Da kriegste echt Gänsehaut“, war ein geflügelter Satz beim Heimspiel der dominierenden DKV-Flotte. Mit insgesamt fünf WM-Titeln, zwei Silbermedaillen und einer Bronzeplakette setzten die Paddler auch im nacholympischen Jahr ihre Akzente, auffallend oft im Schlussspurt.

27.08.2017

Die DHfK-Rennkanuten Tina Dietze, Melanie Gebhardt und Peter Kretschmer starten bei der Kanu-EM im bulgarischen Plovdiv mit Medaillenchancen – trotz einiger Wehwehchen während der Trainingsphase.

11.07.2017

Nach den Festtagen sportlich betätigen können sich Interessierte beim Silvesterlauf am Auensee oder beim Leipziger Neujahrslauf. Rund 1000 Läufer werden dafür erwartet.

28.12.2016
Bis zum 2. Januar kann wieder über Sachsens Sportler des Jahres abgestimmt werden. In der Auswahl stehen auch diverse Messestädter.

Bis zum 2. Januar kann wieder über Sachsens Sportler des Jahres abgestimmt werden. In der Auswahl stehen auch diverse Messestädter.

24.11.2016

Der Sächsische Kanu-Verband startete zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro mit fünf Olympiateilnehmern. Die Teilnehmer holten drei Olympiamedaillen und einen vierten Platz. Diese und weitere Erfolge sächsischer Sportler und Trainer wurden im Kloster Nimbschen gefeiert.

22.11.2016

Immer wieder zum Ende des Jahres: Sportlerwahl! Im Wahllokal nach olympischer Körperertüchtigung bekommt der geneigte Sportfan folgerichtig Appetit auf die Helden im Zeichen der Ringe. Dies dürfte auch bei der aktuellen Suche nach Leipzigs Sportlern so sein.

11.11.2016
1 2 3 4 5 6 7 8
Anzeige