Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stiller Baustart: Sanierung der Leipziger Südmeile hat ohne Baggerbiss begonnen

Stiller Baustart: Sanierung der Leipziger Südmeile hat ohne Baggerbiss begonnen

Lang wurde er erwartet, der Start auf Leipzigs neuer Großbaustelle. Aufwändig und ungeahnt transparent gestalteten sich in den vergangenen Monaten die Vorbereitungen für den Umbau von Petersteinweg und nördlicher Karl-Liebknecht-Straße.

Voriger Artikel
Sanierung der Leipziger Südmeile startet am Montag – Umleitungen für Auto- und Radfahrer
Nächster Artikel
Nach Kraftakt am Wochenende: Baubetrieb auf Leipzigs Südmeile nimmt an Fahrt auf

Am Montagmorgen war alles wie immer auf der KarLi: Straße kaputt, aber Verkehr rollt.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Seit Montagmorgen verwandelt sich Leipzigs Südmeile nun Schritt für Schritt in das angekündigte Sanierungsgebiet. Wer allerdings gleich zu Beginn Absperrungen, Durchfahrtsverbote, anrollende Bagger und ohrenbetäubende Presslufthämmer erwartet hatte, wurde enttäuscht. Vorerst war zwischen Innenstadtring und Körnerstraße alles wie immer.

„Zum Baubeginn zwischen 6 und 8 Uhr haben wir die Umleitungen aufgenommen. Im Anschluss wurden Lichtsignale vorbereitet“, erklärte Christoph Bock, Abteilungsleiter im Verkehrs- und Tiefbauamt. Erst ab Dienstag werden schwere Baumaschinen erwartet. „Dann gibt es auch körperliche Bautätigkeit“, so Bock weiter. Etappenziel der aktuellen Bemühungen sei der kommende Montag. Bis dahin soll der Baustellenbereich für Straßenbahnen eingleisig befahrbar sein. Am 17. Februar werde ein Interimsgleis in Betrieb genommen, so dass die Sanierung der bestehenden Gleisanlagen beginnen könne.

phpcr2Br620140106150300.jpg

Im Laufe des Tages wurden Durchfahrsverbote aktiviert.

Quelle: André Kempner

Dass der Baustellenbereich am Montag noch von vielen Auto- und Radfahrern zur Durchfahrt genutzt wurde, konnte Bock zumindest verstehen. Leipzigs Chefstraßenbauer warnte aber, dass hier in den kommenden Tagen mehr Arbeitsraum beansprucht werde. „Deshalb soll die Durchfahrt nur noch von Bewohnern und zur Anlieferung genutzt werden“, so Bock weiter.

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Achtung Baustelle
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr