Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umbau der Karli in der Leipziger Südvorstadt: Landesdirektion gibt grünes Licht

Umbau der Karli in der Leipziger Südvorstadt: Landesdirektion gibt grünes Licht

Grünes Licht für die Umgestaltung der Karli-Liebknecht-Straße: Mit einem Planfeststellungsbeschluss hat die Landesdirektion Sachsen die Sanierung und Veränderung der Straßenbahntrasse zwischen Peterssteinweg und Braustraße genehmigt.

Voriger Artikel
Windmühlenstraße in Leipzig wird saniert – neuer Fahrbahnbelag kommt über Nacht
Nächster Artikel
Nach Karli-Umbau droht Anwohnern noch mehr Lärm – Leipzig muss Entschädigungen zahlen

So soll die Haltestelle „Hohe Straße“ nach aktuellem Plan aussehen.

Quelle: Stadt Leipzig LVB GmbH

Leipzig. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Mit dem Beschluss können die Arbeiten an dem Großprojekt wie geplant im kommenden Jahr beginnen.

Bei dem Planfeststellungsverfahren gab es laut Landesdirektion nur sehr wenige Einwände von Betroffenen. Die Behörde wertet das als Erfolg des Beteiligungsverfahrens, bei dem Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und Stadt im Vorfeld mit Anliegern über Details der Umgestaltung verhandelt hatten.

Mit dem Beschluss wurde nun die Neueinrichtung einer Haltestelle am Münzplatz ebenso genehmigt, wie die Verlegung der Haltestelle Hohe Straße, zwischen Hohe- und Paul-Gruner-Straße.

Ursprünglich sollten die Straßenbahngleise auf der gesamten Strecke von der Straße getrennt und auf einen eigenen Gleiskörper überführt werden. Doch dafür hätten die breiten Bürgersteige auf der unteren Karl-Liebknecht-Straße verkleinert werden müssen. Das war bei Anwohnern und Geschäftsleuten auf Widerstand gestoßen. Autos und Bahnen werden nun nach dem Umbau lediglich zwischen Hohe- und Braustraße auf getrennten Trassen fahren.

Wie die Behörde weiter mitteilte, erhalten die Eigentümer einiger Grundstücke an der geplanten Baustelle durch den Planfeststellungsbeschluss Anspruch auf Gelder für den Einbau von Schallschutzmitteln, etwa Lärmschutzfenster und ähnlichem.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Achtung Baustelle
  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Kirchentag 2017

    Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen, die die Welt veränderten. Einen Rückblick auf den evangelischen Kirchentag 2017 finden Sie... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Schulen in Leipzig

    Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passen... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr