Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Illustration zur Bundestagswahl 2017 in Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Kandidatencheck Leipzig-Süd
Kandidatencheck
Thomas Feist (CDU)

Vor drei Jahren hatte Thomas Feist die Vertretungen der eingemeindeten Leipziger Ortschaften in seinem Wahlkreis angeschrieben und um einen Termin gebeten. Er wollte sich einfach mal vor Ort ein Bild machen, sehen, wo es an der Peripherie klemmt, wo er helfen kann.

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Sören Pellmann (Die Linke)

Zu Berlin passt ein Bär. Als Maskottchen hat Sören Pellmann (39) freilich einen „Roten Bären“ gewählt. Vorher befragte er beim Schönauer Parkfest Kinder, welches Kuscheltier sie besonders toll finden.

  • Kommentare
mehr
Kandidantencheck
Jens Katzek (SPD)

Für seinen Vorschlag, in Leipzig eine Freiheitsstatue nach New Yorker Vorbild zum Gedenken an den Herbst 1989 zu errichten, hat er im Frühjahr viel Aufmerksamkeit bekommen, aber auch reichlich Spott einstecken müssen.

  • Kommentare
mehr
Kandidat im Wahlkreis Leipzig-Süd
Siegbert Droese (AfD)

Zu DDR-Zeiten wollte Siegbert Droese nichts mit Politik zu tun haben. Doch heute ist der gebürtige Leipziger Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Leipzig und im Landesverband Sachsen als stellvertretender Landesvorsitzender hinter Frauke Petry ein Schwergewicht der sächsischen AfD.

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Monika Lazar (Grüne)

Unter den 23 Direktkandidaten, die sich um ein Bundestagsmandat bewerben, hat sie die meisten Wahlkampferfahrungen: Seit 1998 trat Monika Lazar bei jeder Bundestagswahl an.

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Friedrich Vosberg (FDP)

Friedrich Vosberg war „eigentlich schon immer“ ein politischer Mensch. „Ich war deshalb auch von Anfang an bei den Montagsdemonstrationen dabei“, erzählt der gebürtige Naumburger, der als 14-Jähriger mit seinen Eltern nach Leipzig kam.

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Ute Elisabeth Gabelmann (Piraten)

Als Ute Elisabeth Gabelmann vor acht Jahren Mitglied der Piraten-Partei wurde, trieb sie das große Thema „Freiheit“ um. Sie war gegen den zunehmenden Überwachungsstaat, das immer stärken um sich greifende Abschöpfen von persönlichen Daten und das Eindringen in die Privatsphäre.

  • Kommentare
mehr
Kandidantencheck
Karsten Kietz (Freie Wähler)

Zur Politik kam er, sagt Karsten Kietz, „wie die Jungfrau zum Kinde“. Das war 2005/06 in der Zeit des Oberbürgermeister-Wahlkampfes.

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Karsten Werner (BüSo):

Mit 14 Jahren begann er, sich für Politik zu interessieren. „Mich beschäftigten so Fragen wie: Warum gibt es Armut auf der Welt? Und warum ist gerade Afrika so arm?“, erzählt Karsten Werner.

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Gudrun Kimmerle (MLPD)

Man sieht es ihr nicht an, aber die zierliche Frau mit dem lieblich-schwäbischen Dialekt und freundlich-fröhlichen Naturell ist kampferprobt. Den Versandriesen Quelle zwang Gudrun Kimmerle einst bis vors Bundesarbeitsgericht. 

  • Kommentare
mehr
Kandidatencheck
Frank Roeder (Der Auserwählte)

Er findet Donald Trump – bis auf dessen verbale Ausraster – im Grunde ganz gut. Er tritt für den sofortigen Stopp aller Russland-Sanktionen ein, plädiert dafür, den „Pleitestaaten“ in der EU den Geldhahn zuzudrehen.

  • Kommentare
mehr

Welche Koalition soll nach der Bundestagswahl 2017 regieren?