Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Illustration zur Bundestagswahl 2017 in Leipzig
Google+ Instagram YouTube
Wahl in Leipzig und Umgebung
Nach Wahlniederlage
Thomas Feist bei der Bekanntgabe der Wahlergebnisse.

Lange war es am Sonntag spannend, doch zu später Stunde stand es fest: Thomas Feist verliert sein Bundestagsmandat. Der CDU-Mann zog noch am Wahlabend Konsequenzen.

  • Kommentare
mehr
CDU-General
Michael Kretschmer sitz ab sofort nicht mehr im Bundestag.

Michael Kretschmer wurde vom Ausgang der Bundestagswahl überrascht. Der CDU-General verliert nach 15 Jahren den Wahlkreis Görlitz an die AfD.

  • Kommentare
mehr
Der Tag danach
Sechs Personen hatten sich am 24. September im Wahlkreis 154 um ein Bundestagsmandat beworben.

Die Demokraten im Landkreis Leipzig sind durch die Bank weg enttäuscht und überrascht vom Wahlergebnis. Von Grimma bis Borna sieht man in der Politik der Berliner Regierung die Ursache für das Abschneiden der AfD. Die entsendet jetzt auch einen Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Leipzig-Land.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl 2017
Wie kam das Leipziger Wahlergebnis zustande. LVZ.de hat recherchiert.

Sören Pellmann gewinnt das Direktmandat im Leipziger Süden, die AfD ist in manchen Wahlbezirken stärkste Kraft, die SPD kommt nicht über 16 Prozent – warum hat Leipzig so gewählt? LVZ.de hat recherchiert.

mehr
Erster Skandal nach der Wahl
Frauke Petry (AfD, Archivfoto)

AfD-Politiker Siegbert Droese, künftig für die Messestadt im Bundestag, wirft Parteikollegin Frauke Petry parteischädigendes Verhalten vor. Rücktrittsforderungen aus Ländern und Bund.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl 2017
Auch CDU-Kandidat Thomas Feist (2.v.r.) verfolgte die Auszählung am Sonntag im Neuen Rathaus.

Das Endergebnis der Bundestagswahlen in den Leipziger Wahlkreisen stand am Sonntagabend erst nach Mitternacht fest. Grund dafür waren rechnerische Unstimmigkeiten in drei Leipziger Wahlbezirken.

  • Kommentare
mehr
46,2 Prozent für Petry
In Rathmannsdorf wählte fast jeder Zweite die AfD.

Rathmannsdorf ist Elbsandsteingebirge, eine kleine Gemeinde in sächsischem Landschaftsschutzgebiet. Rathmannsdorf ist auch: Kernland der AfD.

mehr
Bundestagswahl 2017
Die Leipziger im neuen Bundestag (v.l.n.r.). Obere Reihe: Siegbert Droese (AfD), Daniela Kolbe (SPD), und Jens Lehmann (CDU). Untere Reihe: Christoph Neumann (AfD), Monika Lazar (Grüne) und Sören Pellmann (Linke)

Im neuen Bundestag werden sechs Abgeordnete die Messestadt vertreten. Insgesamt sitzen 38 Sachsen dann im bundesdeutschen Parlament.

  • Kommentare
mehr

Welche Koalition soll nach der Bundestagswahl 2017 regieren?