Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Studentenleben Umfrage: Ist Sex in der WG okay?
Thema Specials Campus Online Studentenleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Campus Online
20:58 07.06.2017
Die beiden Studentinnen finden Sex in der WG völlig in Ordnung. Quelle: Lisa Neugebauer
Anzeige
Leipzig

Mit Beginn des Studiums wechselt ein Großteil der Studienanfänger die Stadt und zieht aus dem Elternhaus aus. Da alleine wohnen oft zu teuer ist, sind Wohngemeinschaften eine beliebtes Modell. So auch in Leipzig; hier leben etwa 40 Prozent der Studierenden in einer WG. Die Vorteile sind klar: Kosten können geteilt werden, man ist in guter Gesellschaft und lernt die neue Stadt schneller kennen.

Der Absacker

Die WG gehört zum Studentenleben, wie die Nudelbar zur Mensa. Mit den Mitbewohnern wird gekocht, gefeiert - und auch geschlafen? Keine wirklich gute Idee, findet Autorin Pia Siemer.

Doch wer auf engem Raum zusammen lebt, bekommt unweigerlich auch private Dinge von den anderen Bewohnern mit: das quietschende Bett, die zu dünnen Wände - man hört einfach alles, was im Nachbarraum geschieht. Wie oft und vor allem wie laut darf man da noch Sex haben? Und wie geht man damit um, wenn vielleicht sogar die WG-Bewohner miteinander schlafen? LVZ Campus hat nachgefragt: Ist Sex in der WG okay?

Lisa Neugebauer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In China hat Ende Januar das Jahr des Hahns begonnen. Gefeiert wurde aber nicht nur in China, sondern auch in Leipzig: ohne Feuerwerk, dafür aber mit Drachentanz, traditioneller Musik und chinesischen Spielen.

21.02.2018

In einer Ausstellung im Neuen Augusteum mischen sich Informationen über die Geschichte der Psychologie mit modernen Experimenten und Erkenntnissen. Dabei steht Wilhelm Wundt im Fokus, der Gründer der Leipziger Psychologie.

26.09.2016

Das Sommertheater der HMT bringt Shakespeares „Viel Lärm um nichts“ auf die Bühne. Die kreative und kurzweilige Inszenierung mischt Tanz mit Schauspiel und Musik – und strotzt dabei vor Energie.

06.07.2016
Anzeige