Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Flüchtlinge in Leipzig Leipziger Studenten helfen Flüchtlingen – Infoveranstaltung am Dienstag
Thema Specials Flüchtlinge in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 27.10.2015
Quelle: LVZ-Archiv
Leipzig

Seit Monaten unterstützen Studenten der Uni Leipzig die Betreuung der Asylbewerber in den Erstaufnahmeeinrichtungen der Messestadt. Verschiedene Arbeitsgruppen organisieren vor allem Freizeitaktivitäten für die Flüchtlinge, um ihnen etwas Ablenkung im monotonen Alltag der Notunterkünfte zu bieten. Am Dienstagabend soll nun eine Veranstaltung Interessierte über die bisherigen Schwerpunkte und Möglichkeiten zur künftigen Mitarbeit informieren.

„Es wird auch weiterhin viel Arbeit geben, zu dem werden uns an vielen Stellen bürokratische und politische Steine in den Weg gelegt. Wir werden auch zukünftig jede helfende Hand gebrauchen können und freuen uns über jeden Einzelnen“, so Marcus Adler, Referent für Antirassismus im Studentenrat, am Dienstag in einer Mitteilung. Nach Angaben von Adler wollen die Studenten ihre bisher vor allem in der Ernst-Grube-Halle angedockten Freizeitangebote auch auf die anderen Erstaufnahmeeinrichtungen in der Messestadt ausweiten.

Die Infoveranstaltung „Refugees unterstützen aber wie?“ findet am 27. Oktober um 19 Uhr im Audimax/Augusteum statt. Auch danach steht der Studentenrat telefonisch unter 0341/9737850 und antira@stura.uni-leipzig.de für Anfragen zur Verfügung.

mpu

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel steht bis auf Weiteres nicht zur Verfügung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige