Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
OBM Jung lädt zu Rundem Tisch zur Flüchtlingskrise

Refugees Welcome OBM Jung lädt zu Rundem Tisch zur Flüchtlingskrise

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat zu einem Runden Tisch zur Flüchtlingskrise eingeladen. Mit Vertretern von Parteien und Organisationen will er erörtern, wie Leipzig die Herausforderungen bei der Integration von Asylbewerbern bewältigen kann.

Zu einem Runden Tisch zur Flüchtlingskrise hat OBM Jung ins Rathaus eingeladen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Über die Flüchtlingskrise will Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) einen breiten gesellschaftlichen Dialog führen. Für kommenden Dienstag hat er deshalb zivilgesellschaftliche Akteure der Stadt zu einem Meinungsaustausch ins Neue Rathaus eingeladen. „Je enger wir Hand in Hand arbeiten, desto besser wird es uns gelingen, uns auf die Situation einzustellen und Flüchtlinge zu integrieren“, umschreibt Jung das Anliegen des Runden Tisches.

Er will mit Vertretern von Stadtrat, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kammern, Flüchtlingsrat und Betreibern von Asylbewerberunterkünften darüber ins Gespräch kommen, „wie es uns gemeinsam gelingt, mit den steigenden Flüchtlingszahlen umzugehen und weiterzudenken, welche Auswirkungen das für unsere Stadt haben wird“. Das Forum sei nicht darauf angelegt, die Ratsversammlung zu ersetzen, betonte ein Sprecher des Rathauschefs.

Leipzig wird in diesem Jahr voraussichtlich mehr als 5500 neue Flüchtlinge aufnehmen, nahezu fünfmal so viele wie im Jahr zuvor. Die Stadt arbeitet seit Monaten mit Hochdruck daran, den Schutz suchenden Menschen, die vor allem aus den Krisenländern des Nahen Ostens kommen, ein sicheres Dach überm Kopf zu bieten. Das Leipziger Wohnkonzept für Flüchtlinge sieht vor, dass Asylbewerber so schnell wie möglich in eine eigene Wohnung außerhalb einer Gemeinschaftsunterkunft ziehen können. Bis Ende Dezember sollen noch weitere neun Wohnstandorte in Betrieb genommen werden.

Die Rund-Tisch-Gespräche hatte Jung vor zwei Jahren begonnen. Sie fanden zu unterschiedlichen Themen statt, so unter anderem zur Jahresbeginn vor dem Hintergrund der Legida-Demonstrationen.

Neues Rathaus Leipzig 51.336338 12.372384
Neues Rathaus Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Flüchtlinge in Leipzig
  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Kirchentag 2017

    Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen, die die Welt veränderten. Einen Rückblick auf den evangelischen Kirchentag 2017 finden Sie... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Schulen in Leipzig

    Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passen... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr