Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Highfield Festival Diese 25 Bands sind bereits fürs Highfield 2017 bestätigt
Thema Specials Highfield Festival Diese 25 Bands sind bereits fürs Highfield 2017 bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 26.12.2016
Das Highfield-Festival feiert im nächsten Jahr seinen 20. Geburtstag. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die 20. Auflage des Highfield-Festivals im kommenden Jahr wird ein Stelldichein der Stammgäste. Mit den Brit-Rockern von Placebo, der kanadischen Alternative-Band Billy Talent, den Punk-Rockern von The Offspring und dem Erfurter Sänger Clueso sind bereits die ersten Headliner bestätigt. Alle bringen reichlich Highfield-Erfahrung mit: So spielten Placebo bereits ein halbes dutzend Mal auf dem Indie-Rock-Festival, das von 1998 bis 2009 am Stausee Hohenfelden bei Erfurt stattfand. Erstmals stöpselte Sänger und Gitarrist Brian Molko im Jahr 2000 sein Instrument auf der Highfield-Bühne in den Verstärker.

2010 zog das Musikevent an den Störmthaler See bei Großpösna südlich von Leipzig und stellte im vergangenen Jahr mit 35.000 Besuchern einen neuen Rekord auf. Rammstein, Limp Bizkit, Deichkind und Scooter entpuppten sich dabei als Publikumsmagneten. Auch vom 18. bis 20. August 2017 werden auf der Magdeborner Halbinsel wieder zehntausende Festivalfans erwartet.

So war das Highfield 2016 - die Bilder:

Von den gut 40 Bands steht inzwischen ein Großteil fest. Bestätigt sind bislang Casper, Beginner, Alligatoah, SDP, 257ers, Bosse, Donots, Feine Sahne Fischfilet, Frittenbude, RAF Camora & Bonez MC, SSIO, Zebrahead, Turbostaat, OK Kid, Antilopen Gang, Heisskalt, Rogers, Neonschwarz, SXTN, Tonbandgerät und The Lytics. Mit der Ankündigung weiterer Bands ist im Frühjahr zu rechnen.

Nicht bei allen Festival-Fans stößt die aktuelle Programmplanung jedoch auf uneingeschränkte Euphorie. „Schon wieder Placebo, Offspring usw. Lasst euch doch mal bitte was einfallen“, fordert eine Stammbesucherin bei Facebook. Ein anderer Fan schreibt: „20 Jahre und dann so'n 0815 Not-Line-up zu einem Mond-Preis...“

Das Festival-Ticket inklusive Camping kostet bis Dienstag, 12 Uhr, noch 129 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühren). Danach ist es zehn Euro teurer.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige