Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Blick zurück in Leipzigs Vergangenheit Messestadt im Wandel: Leipziger Perspektiven früher und heute
Thema Specials Historisches Leipzig Blick zurück in Leipzigs Vergangenheit Messestadt im Wandel: Leipziger Perspektiven früher und heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 09.11.2017
Verkehr auf dem Tröndlinring - damals und heute. Quelle: Dirk Knofe / LVZ-Archiv
Leipzig

Seit der Wende ist in Leipzigs Innenstadt sehr viel gebaut worden. Historisch bedeutende Geschäftsgebäude wurden saniert, die berühmten Passagen der Messestadt erstrahlten komplett runderneuert wieder im Glanz früherer Tage. Auch viele Baulücken konnten geschlossen werden, an manchen Orten wurde die City sogar komplett umgestaltet.

Viele Ältere mögen sich noch an den einstigen Sachsenplatz, die raue Brühl-Bebauung, das alte Uni-Hauptgebäude oder an die Paulinerkirche erinnern. Für Jüngere mag die Leipziger Innenstadt zu DDR-Zeiten dagegen Neuland sein. Unsere Mitarbeiterin Aline Arndt hat sich deshalb für LVZ.de im Fotoarchiv der Leipziger Volkszeitung umgeschaut und nach markanten Perspektiven auf die City gesucht. Fotograf Dirk Knofe ist losgezogen, um die Blickwinkel im heutigen Licht noch einmal abzulichten. 

Im zweiten Teil unserer Serie mit alten Stadtansichten Leipzigs sind diese Bilder von damals und heute nun gemeinsam zu sehen.

"Nichts bleibt, wie es war", soll einst der römische Kaiser Mark Aurel gesagt haben. Das gilt in vielen Perspektiven auch für die Messestadt. Wir haben Bilder aus dem LVZ-Fotoarchiv mit neuen Aufnahmen kombiniert.

mpu

Ebenfalls schon erschienen

Raus aus der City: Historische Fotos aus Leipziger Stadtteilen

Blick in die Leipziger Vergangenheit: Historische Fotos aus der Innenstadt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Trabant wird 60 und einstige Besitzer erinnern sich gern an ihre Erlebnisse mit der Rennpappe. Unserem Aufruf sind viele Leser gefolgt und haben Trabi-Fotos herausgesucht und kleine Episoden aufgeschrieben. Hier eine erste Auswahl.

13.10.2017

Eine Legende wird 60: Am 7. November 1957 lief in Zwickau der erste Trabant (P 50) vom Band. Die einen verbinden mit dem vor allem Trabi jahrelanges Warten, die anderen dagegen Urlaubsfahrten an Ostsee oder Balaton. Die LVZ startet eine Leseraktion: Schicken Sie uns Ihr Foto von Ihrem ersten Trabant.

12.10.2017

Sie nannten sich „Unda“ und brachten viele Orte im Stadtgebiet zum Leuchten: Wie Theo Hesselbarth und Jürgen Mau die Löffelfamilie, „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ und andere Neon-Kunstwerke entwarfen, lesen Sie im zweiten Teil unserer Leuchtreklamen-Serie.

09.04.2018