Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Google+ Instagram YouTube
Flutgedenken von Grimma bis Weesenstein - Sachsen erinnert an Jahrhunderthochwasser

Flutgedenken von Grimma bis Weesenstein - Sachsen erinnert an Jahrhunderthochwasser

Die Jahrhundertflut brachte nicht nur Leid und Verwüstung. Sie ließ die Menschen auch ein Stück näher zusammenrücken. In diesen Tagen gedenken viele Orte in Sachsen der Katastrophe, aber auch der überwältigenden Solidarität.

Voriger Artikel
BUND: Sachsen sollten nicht mehr am Wasser bauen - zu wenig Platz für die Flüsse
Nächster Artikel
Andachten und Gottesdienste zum Jahrestag der Flutkatastrophe in Sachsen

Die Poeppelmannbruecke in Grimma erstrahlt zehn Jahre nach der Flut im Jahr 2002 wieder in neuem Glanz.

Quelle: Volkmar Heinz

Müglitztal:

Dresden/Leipzig. Durch das Tal rollt am Sonntag beispielsweise eine Radtour. Landkreis, Städte und Gemeinden wollen zeigen, wie sich die Region in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Mit dabei ist Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). Im Glashütter Ortsteil Schlottwitz ist am Mittag ein Gedenkgottesdienst geplant. In Weesenstein und Dohna können Ausstellungen besichtigt werden, die das Hochwasser dokumentieren.

Dresden:

In Laubegast erinnert ab Freitag das traditionelle Inselfest an das Hochwasser. Der Stadtteil im Dresdner Osten war damals tatsächlich zur Insel geworden. Ein Jahr später feierten die Einwohner erstmals ihr Fest.

Nordsachsen:

Neben dem Erinnern steht dabei auch immer der Dank an die vielen Helfer im Mittelpunkt, die beim Wiederaufbau geholfen haben. Vielerorts gibt es Gottesdienste und Andachten, unter anderem in Gruna, Eilenburg, Mörtitz und Belgern. Am Sonntag findet in Gruna eine Feierstunde in der Radfahrerkirche statt. In Eilenburg wird es am Montag eine Gedenkveranstaltung mit einem Gottesdienst und ein Konzert in der Nikolaikirche geben. Einen ökumenischen Abendgottesdienst gestalten Evangelische, Katholische und Adventgemeinde Bad Düben am Dienstag, um 18 Uhr in der Kirche in Schnaditz. Am 30. August lädt der Landkreis dann zu einer zentralen Gedenkveranstaltung mit Gottesdienst ins Eilenburger Bürgerhaus ein.

Döbeln:

Dort erinnert am Sonnabend eine offizielle Veranstaltung der Stadt an die Ereignisse von 2002. Geplant ist auch ein ökumenischer Gottesdienst. Zugleich soll es ein Familienfest und am Abend eine große Veranstaltung auf dem Obermarkt geben - mit Musik, aber auch Filmen zur Flut. Ein großes Feuerwerk wird den Tag ausklingen lassen.

Meißen:

Hier wird am selben Tag zum Open-Air-Konzert geladen. Einen Tag später gibt es ein Gedenken in der St.-Benno-Kirche.

Bennewitz:

"Bennewitz rückt zusammen" ist das Motto eines dreitägigen Festes ab Freitag im Muldental. Geplant ist unter anderem eine Multimediaschau auf dem Sportplatz. Im großen Finale am Sonntag steht von 19 Uhr bis 21 Uhr die Band Karussell in neuer Besetzung auf der Bühne.

Grimma:

Am 18. und 19. August die neue Pöppelmannbrücke mit einem Fest freigegeben - von Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) und Leipzigs Ex-Oberbürgermeister Hinrich Lehmann-Grube (SPD). Bereits am Freitag öffnet in der Klosterkirche eine Fotoausstellung.

Roland Herold/Petra Strutz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr