Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Katholikentag Kreuzzug durch Leipzig – Kirchenkritische Demo nimmt Religion auf die Schippe
Thema Specials Katholikentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 28.05.2016
Kreuzzug zum Katholikentag Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Jeder nur einem Kreuz hinterher. Knapp 100 Menschen sind am Freitagnachmittag vom Connewitzer Kreuz (!) protestierend zum Katholikentag gezogen. Unter dem Motto „Eure Sünden sind nichts wert“ hatte die Partei „Die PARTEI“ um den Kulturbürgermeister-Kandidaten Thomas Kumbernuß zu dem Protestzug aufgerufen. „Zeigt den Tour-Christen, dass unsere Sünden nicht nur krasser sondern auch nachhaltiger und hochwertiger sind“, hieß es in einem Aufruf vorab.

Ein als Heiland verkleideter Kumbernuß zog dann mit Nudelsieb, Spaghetti-Haaren und unter der Bürde eines überdimensionalen Kreuzes aus leeren Sterni-Kästen durch die Stadt. Seine Jünger skandierten „Nie wieder Kirche!“ und „Ja zum Wein zur Kirche Nein!“ um ihrer Kritik am Kirchentag Ausdruck zu verleihen. Da es sich um einen satirischen, und „sakri-legeren“ Umzug handelte, war die Stimmung trotz kleiner Polizeieskorte feucht-fröhlich und ausgelassen.

Zur Galerie
Kritik an der Kirche muss nicht immer bierernst daher kommen. Mit einem satirischen Kreuzzug - das betreffende Kreuz war aus Sterni-Kästen gebastelt - demonstrierten knapp 100 Leute von Connewitz aus über den Katholikentag. (Fotos: André Kempner)

Der Kreuzzug führte die kirchenkritischen Protestanten auch am Leuschnerplatz mit der Kirchenmeile vorbei. Dem Jesus-Darsteller wurde offenbar das Kreuz zu schwer. Am katholischen Gotteshaus St. Trinitatis erging die Order: „Jetzt dürfen die Flaschen angesetzt werden“. Nachdem die Protestierer unter den Kirchentagsbesuchern für Durcheinander gesorgt hatten, endete der Zug vor dem neuen Rathaus.

Mehr zum Katholikentag in Leipzig

«Auch ohne Glauben glücklich»: Atheisten und der Katholikentag in Leipzig

Alternativprogramm und TTIP-Demo parallel zum Katholikentag in Leipzig

Piraten-Stadträtin Gabelmann konvertiert zum Pastafaritum

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehntausende Katholiken feiern derzeit ihren Glauben in der Messestadt. Zum 100. Jubiläum spielt auch das Verhältnis zu anderen Religionen eine wichtige Rolle. Besonders aktuell ist die Beziehung zum Islam.

27.05.2016

Die Wise Guys spielen beim Katholikentag in Leipzig. Band-Mitgründer Daniel „Dän“ Dickopf erklärt die Erfolgsgeschichte – und warum sich die Gruppe 2017 auflöst

13.02.2017

Kurz vor dem Beginn des Katholikentages hat der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken für einen vorurteilsfreien Blick auf Sachsen geworben. Auch angesichts von Pegida solle man gelassen bleiben.

23.05.2016
Anzeige