Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Katholikentag Schülervertreter kritisieren Unterrichtsausfall zum Katholikentag in Leipzig
Thema Specials Katholikentag Schülervertreter kritisieren Unterrichtsausfall zum Katholikentag in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 25.05.2016
Melden zwecklos – in vielen Leipziger Schulen findet bis kommende Woche kein regulärer Unterricht statt. (Archivfoto) Quelle: dpa
Leipzig

 Landes- und Stadtschülerrat regieren verschnupft auf den Unterrichtsausfall angesichts des 100. Katholikentags in der Messestadt. Viele der Besucher der Großveranstaltung konnten keine Privatunterkünfte finden, beziehen deshalb in Leipziger Schulen und in ehemaligen Flüchtlingsunterkünften ihr Quartier. In mehr als 30 Bildungseinrichtungen wurde der reguläre Betrieb deshalb vorübergehend ausgesetzt. Das bringt die Lernenden nun offenbar auf die Palme.

„Tausende Schüler haben am Donnerstag und Freitag keinen Unterricht, weil ihre Schulen als Unterkunft oder Veranstaltungsort für die Gäste des 100. Katholikentages dienen. Während in den Schulen noch die Abschlussprüfungen laufen, ist eine religiöse Veranstaltung scheinbar wichtiger als die Zukunft der Leipziger Schüler“, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Schülervertretungen. Laut Friedrich Roderfeld, Vorsitzender der Landesschülerrates, sei dieser Umstand vor allem für Schüler in Examenssituationen prekär. Zudem sei die Finanzierung der alternativ angesetzten Exkursionen unklar.

Mehr zum Katholikentag

"Off Church" will zum Katholikentag in Leipzig Hemmschwellen abbauen

„Gugge da!“: Meigl Hoffmann gibt Katholikentag-Besuchern Leipzig-Nachhilfe

Kein Platz für die AfD auf Katholikentag – Kritik von Leipzigs CDU

Kein herzliches Willkommen – Katholikentag in Leipzig mit schwerem Stand

Laut der beiden Institutionen erhalte die Kommune vom Veranstalter des Katholikentages zwar 2000 Euro pro genutzter Bildungseinrichtung. Das Geld komme allerdings nicht den alternativen Unterrichtsformen zu Gute, sondern werde nur für Wartungs- und Reinigungsarbeiten eingesetzt. „Viele Schulklassen werden gezwungenermaßen auf eigene Kosten einen Projekttag durchführen, andere Schüler werden sofort in das viertägige Wochenende verabschiedet“, so die Schülerräte in ihrer Mitteilung. Angesichts des Evangelischen Kirchentages im kommenden Jahr unter anderem auch in Leipzig fordern beide Schülervertretungen deshalb, künftig auf Bildungseinrichtungen als Quartiere zu verzichten.

Grundsätzlich stehen die Lernenden dem Treffen von mehr als 30.000 Christen in Leipzig aber positiv gegenüber. „Ich möchte ausdrücklich betonen, dass sich unsere Kritik nicht gegen die Durchführung dieser Veranstaltung richtet, sondern nur gegen die Tatsache, dass Unterrichtsausfall ohne adäquaten Ersatz dafür von der Stadt Leipzig und der Sächsischen Bildungsagentur einfach so hingenommen wird“, sagte Rodefeld.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wise Guys spielen beim Katholikentag in Leipzig. Band-Mitgründer Daniel „Dän“ Dickopf erklärt die Erfolgsgeschichte – und warum sich die Gruppe 2017 auflöst

13.02.2017

Kurz vor dem Beginn des Katholikentages hat der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken für einen vorurteilsfreien Blick auf Sachsen geworben. Auch angesichts von Pegida solle man gelassen bleiben.

23.05.2016

Countdown für den Katholikentag in Leipzig: Rund sechs Wochen vor Eröffnung des Jubiläums-Glaubensfestes in Leipzig haben sich bereits 25 000 Dauerteilnehmer angemeldet. Katholikentags-Chef Thomas Steinberg erwartet in Leipzig einen spannenden Dialog von Christen und Nicht-Glaubenden.

15.04.2016