Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Programm 2018 Auftritte hochkarätiger Kabarett-Ensembles auf der 28. Leipziger Lachmesse
Thema Specials Lachmesse Programm 2018 Auftritte hochkarätiger Kabarett-Ensembles auf der 28. Leipziger Lachmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Leipziger Lachmesse 2018
13:48 24.10.2018
Das Kabarett Dresdner Herkuleskeule ist bei der Leipziger Lachmesse dabei. Quelle: Hans-Ludwig Böhme

Ein Höhepunkt ist sicher der Auftritt der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Ihnen stehen ins Sachen Ensemble-Kultur und Humor auch die Gäste aus der Berliner Distel, der Dresdner Herkuleskeule, dem Chemnitzer Kabarett und der Magdeburger Zwickmühle ins nichts nach. Sie zeigen wieder einmal deutlich - im Osten der Republik wird die Kabarett-Tradition hoch gehalten.

Die Hochburg des Ensemble-Kabaretts in Deutschland ist zweifelsohne Leipzig mit seinen fünf Ensembles. Diese Dichte ist einmalig in der Welt und beweist einmal mehr - die Leipziger sind Kabarett verrückt.

Leipziger Pfeffermühle

D'saster - Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr, Leipziger Pfeffermühle

Deutschland - da wächst zusammen, was nicht zusammengehört: Oben und Unten, Links und Rechts, Mann und Frau ... Gegensätzlicher könnte die Mischung nicht sein. Hinterher sieht alles irgendwie gleich aus. Deutsches Mittelmaß eben. Eintopf wie von Mutti. Die Suppe haben wir uns selber eingebrockt, nun müssen wir sie auch auslöffeln. Ein echtes "D'saster".

Agenda 007 Samstag, 27. Oktober 2018, 18 Uhr und 21 Uhr, Leipziger Pfeffermühle

Der feuchte Traum der Stasi ist gesamtdeutsche Wirklichkeit: kein öffentliches WC ohne Kamera, kein privater PC ohne Staatstrojaner. Das Handy hört mit, das Auto sendet die Position und der Fernseher schaut uns ins Schlafzimmer. Die geheimen Dienste sind allmächtig und sie agieren im Verborgenen. Die Pfeffermüller bringen mit beißendem Spott, ansteckender Musikalität und einer Prise Investigativität endlich Licht ins geheimdienstliche Dunkel.    

Kabarett academixer

SOS Familienurlaub - Sonntag, 21. Oktober 2018, 15 Uhr, Kabarett academixer

Familie Krämer macht eine Hausboottour auf der Havel. Kaum haben sich die drei auf dem winzigen Bötchen eingerichtet, angelt Benjamin auch noch eine junge Frau aus dem Wasser. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Die Zuschauer sitzen ja zum Glück auf dem Trockenen und haben gut lachen.

Ein irrer Duft von Geld wie Heu - Sonntag, 28. Oktober 2018, 15 Uhr, Kabarett academixer

Die Mixer bekommen ungebetenen Besuch - Sascha, Mischka und Natascha, von der Russenmafia. Also nichts wie weg. Es beginnt eine Irrfahrt durch das Tollhaus Europa. Hier wettert Orban gegen den Koran. Erdogan legt sich mit der Merkel an. Und der eisernen Vorhang … fällt wegen dem Putin. Und dann sind da ja auch noch Sascha, Mischka und Natascha. Also rette sich wer sich´s leisten kann...  

Kabarett Leipziger Funzel

VORSICHT-Lachsalve! - Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20 Uhr und Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr und Samstag, 27. Oktober 2018, 20 Uhr, Leipziger Funzel

Die momentane Politik degradiert das Kabarett zum Laienspiel. Sie nimmt sich furchtbar ernst und wirkt doch nur noch lächerlich. Im neuen Best-of-Programm der Funzel wird gesungen, gespielt und gelästert, was das Zeug hält. Über Politiker, Weiber, Männer, Ehe und andere Naturkatastrophen. Und natürlich über die drei natürlichen Todfeinde der Menschheit: Ärzte, Chefs und Politiker.       

Mitternachts-Sp(r)itzen - Freitag, 26. Oktober 2018 22.30 Uhr und Samstag, 27. Oktober 2018, 22.30 Uhr, Leipziger Funzel

Das satirisch therapeutische Nachtprogramm der Funzel steht für die mittlerweile weltweit bekannte und auch anerkannte These, dass Humor und Lachen für Seele, Körper und Geist Medizin ist. Diese Medizin, bei deren Einnahme kein Auge trocken und kein Zwerchfell mehr schmerzfrei bleiben, ja, selbst die Blase tief beeindruckt jubelt, hat Tempo, Frechheit und intelligenten Hintersinn.

Kabarett SanftWut

Scherzschrittmacher - Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr, Kabarett Sanftwut

SanftWut wird jünger und hat ein herzschrittmacherfreies Ensemble aus der Kabarett-Kinderstube (fast) freiwillig zusammengetrieben. Kein Scherz. Die Drei jungen Leute haben ihr Herz für Sanftwut entdeckt. Für seine Hits, seine schrägen Ideen und diesen unvergleichlichen Humor.

Thomas Störel: Hosen runter - Samstag, 27. Oktober 2018, 16.30 Uhr, Kabarett Sanftwut

SanftWut-Kabarettist Thomas „Manni“ Störel präsentiert wie immer eine erfrischende Mischung aus Stand-up-Comedy und bissiger Satire. Das ist Frohsinn mit Niveau. Diesmal zerrt Manni nackte Tatsachen ans Licht und rückt unbequemen Wahrheiten zu Leibe: Also dann: „Hosen runter!“ – Eine unwiderstehliche Einladung für alle Manni-Fans.      

Lieber die Katze im Sack als nen Drachen im Bett - Samstag, 27. Oktober 2018, 20.30 Uhr, Kabarett Sanftwut

Moni & Manni stellen sich unseren Alltagsproblemen genauso wie den großen Fragen der Zeit. Gewohnt fröhlich, gewohnt bissig. Mit entwaffnendem Humor und mit traumhaften Gesangseinlagen. Und Achtung: Wer sich tatsächlich einen Drachen ins Bett holt, sollte einen Feuerlöscher griffbereit haben.

Central Kabarett

Geölter Witz: Im Rahmen der Mona Lisa - Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr, Central Kabarett

Witzig, kritisch, nachdenklich, aktuell und provokant. Da trifft Mutterwitz auf Philosophie und Unterhaltung auf Haltung. Hoffmann kratzt nicht an der Oberfläche, sondern verführt seine Besucher zum Mit-und Nachdenken. Hier gibt es keine schnellen Antworten, sondern gut gestellte Fragen. Ein Programm, das der Kabarett-Fan gesehen haben muss!

Von der Windel verweht - Samstag, 27. Oktober 2018, 15 Uhr, Central Kabarett

Was will Man(n) im Leben erreichen? Job, Frau, Handy, Haus und ... Kind? Ein Thema, mit dem Man(n) sich schwertut, hat er doch mit dem Kinde in sich genug am Hals. Manch Mann fühlt sich ja allein bei der Erwähnung des Wortes „Kind“ beschnitten. Freiheitlich.

Am Stand der Dinge – von Lumpen, Flaschen & Altpapier - Samstag, 27. Oktober 2018, 20 Uhr, Central Kabarett

Am Zeitungsstand von „KING KIOSK“ ist einiges los. Hier treffen skurrile Typen auf einfache Bürger, hier trifft Mutter-Witz auf Vater-Land und der Zeitgeist den Nerv. Zeitungsverkäufer Meigl Hoffmann ist mit 1,89 m Leipzigs größter Kabarettist und doch kommt sein Witz aus der Perspektive des kleinen Mannes mit alternativlosem Witz und anarchischem Charme.

Einer der Schwerpunkte des Europäischen Humor- und Satire-Festivals ist und bleibt das klassische Ensemble-Kabarett. Auch im Jahrgang 2018 finden sich neben den Leipziger Kabarett-Gruppen bekannte wie beliebte Kabarett-Ensembles aus deutschen Landen im Programm wieder.

Dresdner Herkuleskeule

Freibier wird teurer - Montag, 22. Oktober 2018, 20 Uhr, Kabarett-Theater Sanftwut

Sind die da oben irre und wir blind? Oder sind wir blind und die irre? Oder sind wir alle irre, weil wir blind sind? Lügt die Wahrheit in der Mitte? In der letzten Kneipe klimpert ein Pianist letzte Töne und letzte Besucher trinken sich auf der Suche nach dem Sinn im Unsinn mit einem letzten Bier die Welt schön.      

Magdeburger Zwickmühle

Wolle was komme - Sonntag, 21. Oktober 2018, 15 Uhr, Leipziger Pfeffermühle

Marion Bach & Hans-Günther Pölitz spielen das brandaktuelle, politisch-satirische Programm der Lachmesse-Dauergäste aus Magdeburg. Unter der Regie von Altmeister Rainer Otto fragen sich die Zwickmüller so Fragen wie: „Wat muss ick machen, det et doch ma anders komme?“ Will man Veränderung, muss man was KOMMEN soll erst einmal WOLLEN. Doch was will KOMMEN? Komme was wolle? Wolle was komme!

Das Chemnitzer Kabarett

Bombenstimmung - Sonntag, 21. Oktober 2018, 20 Uhr, Kabarett-Theater Sanftwut

In den Chefetagen der Konzerne freut man sich auf viel frisches Geld von den Zentralbanken und die Rüstungsschmieden auf massig neue Aufträge von Frau von der Leyen. Da kommt Stimmung auf. Nur bei den Asylbewerbern und anderen Randgruppen ist die Freude noch getrübt. Aber denen werden wir schon noch beibringen, was deutsche Werte sind. Da kommt Stimmung auf, meint das Chemnitzer Duo Zweigler und Ulbricht: Bombenstimmung!

Münchner Lach- und Schießgesellschaft

Exitenzen - Montag, 22. Oktober 2018, 20 Uhr, Leipziger Pfeffermühle

Absurd, anarchisch, aktuell - das ist das neue Ensemble der Lach- und Schießgesellschaft mit ihrem zweiten Programm. Und sie fragen sich und sie: Europa, kann das gutgehen, wenn plötzlich alle wieder austreten? Dürfen die denn das? Und wo treten sie dann hin? So manch unerwarteter Blickwinkel tut sich auf, wenn´s mit Vollgas am Tellerrand ins Absurde durch den Europapark Frust geht.

Berliner Distel

Glück ist was für starke Nerven - Dienstag, 23. Oktober 2018, 20 Uhr, Kabarett-Theater Sanftwut

Die neue Studio-Produktion der Distel widmet sich dem Thema Glück. Eine Gruppe vermeintlich Gestrandeter trifft sich für eine Glückstherapie. Alle warten auf Dr. Glückner. Aber er erscheint nie. In der Zwischenzeit geraten die Drei ins Gespräch - über sich und ihr Leben. „Glück ist was für starke Nerven“ ist kein klassisches Nummernprogramm, sondern die durchgängige Handlung springt assoziativ in kleine Spielszenen.

Tickets gibt's hier

Karten bekommen Sie in der Ticket-Galerie (Hainstraße 1), im LVZ-Foyer (Peterssteinweg 19) sowie telefonisch über die Hotline 0800-2181050 oder im Internet über www.ticketgalerie.de

Weitere Infos zur Leipziger Lachmesse 2018 finden Sie in unserem Special!

 

Vom 21. bis 28. Oktober versammeln sich wieder die besten Kabarettisten und Comedians in Leipzig. Hier eine Auswahl empfehlenswerter Programmpunkte und Künstler des Lachmesse-Jahrgangs 2018.

18.10.2018

Ein Mix aus deutschen und internationalen Stars erwartet die Zuschauer bei der großen Ur-Krostitzer Lachmesse-Gala. Zwei Vorstellungen sind am Samstag, 27. Oktober 2018, im Haus Leipzig geplant.

18.10.2018

Sie sind jünger als die Lachmesse selbst - die Newcomer und Nachwuchstalente der Comedy-Szene. Junge Formate mischen das Programm des Europäischen Humor- und Satire-Festivals vom 21. bis 28. Oktober 2018 in Leipzig auf.

21.09.2018