Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Blog 11.06.2018: Entweder man gewinnt oder lernt dazu!
Thema Specials Lauf geht's! - In sechs Monaten zum Halbmarathon Blog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 14.06.2018
Große Vorfreude herrschte beim „Lauf geht’s!“-Team vor dem 5-Kilometer-Rennen. Hinterher war die Freude noch größer. Und jeder war mächtig stolz. Zu recht. Quelle: André Kempner
Anzeige

Wie so oft im Leben wollte ich mal wieder alles. Zuerst mit der LVZ-Mannschaft auf den 5-Kilometer-Kurs rund um den Cottaweg gehen und dann noch einmal mit meinem „Lauf geht‘s!“-Team. Das klappt, wenn man zum Trainerteam gehört, mit dem blauen Durchstarter-Armband am Handgelenk als eine der ersten über die Startlinie spurtet und nach 20 Minuten wieder im Ziel ist.

Das klappt nicht, wenn man sich mit den Kollegen verquatscht, dann zum Start bummelt, im eher hinteren Teil des ersten Startblocks auf die Strecke geht und meint: „Ich mach jetzt mal nicht so dolle, ich will ja gleich noch mal.“ Dann kommt man erst am vereinbarten Treffpunkt an, wenn das „Lauf geht‘s!“-Team längst am Start steht. Ich halte also mal für mich und das nächste Mal fest: Lieber eins richtig machen als zwei Sachen nur so halb. Und mal auf die Uhr schauen, hilft auch, wenn es gilt, Termine einzuhalten. Sorry.

Aber davon abgesehen war es ein toller Abend und der verpasste zweite Start brachte mich in die glücklich Lage, unsere „Lauf geht‘s!“-Teilnehmer an unserem Zelt von Herzen zu beglückwünschen! Denn das hatte jeder von ihnen mehr als verdient.  Viele waren noch nie 5 Kilometer am Stück gelaufen oder hatten jemals an einem Laufevent dieser Größenordnung teilgenommen. Eines der schönsten Bilder ist für mich daher dieser Zieleinlauf:

HIER GEHT ES ZUM VIDEO!

Flankiert von vier Laufbetreuern (Danke an Liane, Chrissi, Thomas und Manuel!) gibt diese Teilnehmerin wirklich alles! Sensationell. Meinen tiefsten Respekt vor dieser Leistung!

Ein Riesendankeschön noch einmal an dieser Stelle an unser Betreuerteam. Wie die Bienchen haben sie alle Teilnehmer eingesammelt und ins Ziel gebracht haben. Ganz großes Kino! Hier sehen wir Thomas und Liane in Aktion:

HIER GEHT ES ZUM VIDEO!
Ist es nicht der Wahnsinn, wie Liane kurz vor der Ziellinie wieder umgekehrt, um die nächsten Teilnehmer abzuholen?

Vielen Dank an alle, die dabei waren und den Abend zu diesem unvergesslichen Erlebnis werden ließen. Ich bin sicher, es wird nicht das letzte bleiben.


Und dann können auch die mitfeiern, denen es dieses Mal nicht vergönnt war!

Wer schreibt hier?

Anne Sturm, Jahrgang 1973, wohnt in Leipzig und ist hier schon viel rumgelaufen: durch den Auenwald, um die Rennbahn, zum Wildpark, quer durchs Rosental – allerdings noch nie mehr als 10 Kilometer am Stück. Mit „Lauf geht’s!“ will auch die Projektleiterin der LVZ im Oktober beim Leipziger Halbmarathon an den Start gehen. Sie erreichen die Autorin unter a.sturm@lvz.de. Außerdem berichtet sie via Twitter und bei Instagram über die Aktion "Lauf geht's!".

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Acht Wochen „Lauf geht‘s!“ verändern: den Tagesablauf, den Inhalt des Kühlschrankes und selbstverständlich auch Körper und Geist.

31.05.2018

Die Sachsen sind ein reiselustiges Volk. In Kombination mit einer ausgeprägten Lauffreude gibt es kein Halten mehr. Kein Wunder also, dass „Lauf geht’s!“ am Wochenende beim Rennsteiglauf mit von der Partie war.

28.05.2018
Blog „Lauf geht’s!“ beim Firmenlauf - 24.05.2018: Dabei sein ist alles!

Sechs Wochen Training liegen hinter uns. Nur noch zwei Wochen dann steht mit dem Leipziger Firmenlauf der erste große Meilenstein an. 84 der über 200 Teilnehmer werden dabei sein.

24.05.2018
Anzeige