Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Legida Um den Ring wanken: Satirischer Protest will Montag um Leipzigs Zentrum laufen
Thema Specials Legida und Proteste Legida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Legida und Proteste
18:49 15.03.2015
Satireprotest: "Legida - das Original" (Leipziger Ethanolfreunde gegen die Illegalisierung des Alkohols). (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Auftaktkundgebung der Ethanolfreunde um Thomas „Kuno“ Kumbernuß ist am Montag, den 16. März, um 17 Uhr vor der Oper. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Veranstaltungen soll der Protest unter der Parole „Bier trinkt das Volk“ dieses mal nicht nur „unbeweglich wankend“ verkündet werden. Auf Facebook teilte die eng mit „Legida – Das Original – verbandelte Satirepartei „Die Partei“ mit: „Die Marschroute ist klar – es wird um den Ring stolziert. Ob mit oder entgegen der historischen Richtung, wird vor Ort entschieden, getreu dem Motto: Wer am lautesten brüllt, wird schon rechthaben.“

Straßensperrungen und eine Unterbrechung des öffentlichen Nahverkehrs sollen nicht nötig sein. „Aus Respekt und Umsicht werden wir das Stadtgebiet nicht absperren lassen. Die Polizei darf sich beim RB austoben und wir werden gemeinsam lautstark, friedlich und vor Freude trunken durch die Stadt schreiten und uns so bei allen und jedem beliebt machen“, hieß es in der Ankündigung.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige