Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Pegida Attacke auf Libyer nach Dresdner Pegida-Demo: OAZ nimmt Ermittlungen auf
Thema Specials Legida und Proteste Pegida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Legida und Proteste
14:06 27.01.2015
Springerstiefel eines Teilnehmers einer Demonstration der rechten Szene. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden/Chemnitz

„Die Kollegen arbeiten unter Hochdruck“, sagte eine Sprecherin des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) am Dienstag. Nähere Angaben könnten aus ermittlungstechnischen Gründen vorerst nicht gemacht werden, um kein Täterwissen preiszugeben, hieß es.

Am Sonntagabend hatten vier Unbekannte in einer Straßenbahn auf den Libyer eingeschlagen. Dabei habe ein Angreifer den Hitlergruß gezeigt und fremdenfeindliche Parolen gerufen. Der Asylbewerber konnte fliehen. Das OAZ ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nach Zeugen. Ebenfalls am Sonntagabend wurde in Chemnitz ein 36-jähriger Asylbewerber aus Tunesien von mehreren Unbekannten schwer am Kopf verletzt. Laut Polizei könnten die Täter ebenfalls aus dem Ausland stammen. Das Motiv sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Auch in diesem Fall werden Zeugen gesucht.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige