Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Pegida Irreführung in Dresden: Fakeseite vermeldet Pegida-Verlegung ins Stadion
Thema Specials Legida und Proteste Pegida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Legida und Proteste
10:14 13.04.2015
Diese Satireseite hat das Bild.de-Design kopiert. Die Meldung zu Pegida ist nicht korrekt, die Versammlung findet im Ostragehege statt. Quelle: Screenshot
Anzeige
Dresden

Ein genauer Blick auf die Seite zeigt: Sie wurde gefälscht und das Bild.de-Design kopiert.

Der Rechtspopulist Geert Wilders soll am Abend vor bis zu 30.000 Menschen sprechen. Der Treffpunkt ist weiterhin die Flutrinne Dresden (Ostragehege) im Westen der Stadt. Die Aufbauarbeiten laufen seit dem Morgen, die Polizei wird die Kundgebung am Abend mit einem großen Aufgebot absichern, da Gegendemonstrationen angekündigt sind. Insbesondere das Bündnis Dresden Nazifrei hatte mit Blockaden gedroht. Das Bündnis Dresden für alle organisiert einen Sternmarsch.  

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat vor dem Auftritt des niederländischen Islamgegners Geert Wilders bei der Pegida vor ausländerfeindlichen Entgleisungen gewarnt. „Fremdenfeindliche oder rassistische Ausfälle durch Redner werden wir nicht dulden und konsequent gegen die Veranstalter vorgehen“, sagte Tillich am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Der Link zur Satireseite.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige