Menü
Anmelden
Wetter heiter
31°/ 14° heiter
Legida und Proteste
Thema Specials Legida und Proteste
Auf Pegida-Gründer Lutz Bachmann hat laut einem Bericht einen Strafbefehl erhalten. (Archivbild)

Die islamfeindliche Pegida-Bewegung bleibt zumindest in Dresden präsent. Auch wenn ihre Teilnehmerzahl arg schrumpfte, sorgt ihr Wortführer Lutz Bachmann immer wieder für Schlagzeilen. Nun hat er laut einem Bericht einen Strafbefehl erhalten.

20.03.2018
Anzeige

Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat ihre ehemalige Partei wegen der Nähe zu Pegida heftig kritisiert. Sie lasse sich instrumentalisieren und Pegida-Chef Lutz Bachmann wedele mit der AfD wie der sprichwörtliche Schwanz mit dem Hund.

05.03.2018

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Am Montagabend gab die Stadt Informationen über die Pläne der Gegendemo an die Organisatoren von Pegida weiter. Die konnte den ordnungsgemäß angezeigten Protest so umgehen. Während die Pegida-Gegner von einer „rechts-offenen Grundeinstellung“ des Behördenleiters sprechen, sieht sich die Stadt im Recht.

24.01.2018

Im Prozess gegen PEGIDA und Vize Däbritz verkündete das Landgericht Dresden am 11. Januar sein Urteil. Demnach darf Mission Lifeline nicht weiter als Schlepper oder Schlepper-NGO bezeichnet werden.

11.01.2018

Pegida darf am Wochenende nicht auf den dresdner Altmarkt. Das Verwaltungsgericht hat entschieden. Die Organisatoren der Hope-Gala dürfen am Samstag ihr Kinderfest auf dem Altmarkt feiern.

26.10.2017
Anzeige

Die Macher des nächsten MDR-„Tatorts“ aus Dresden müssen den schon fertigen Krimi noch einmal überarbeiten. Eine sarkastische Bemerkung über die rechte Pegida-Bewegung wurde herausgestrichen.

26.10.2017

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Innerhalb von fast drei Jahren waren bei Auftritten der islam- und fremdenfeindlichen Initiative Legida in Leipzig 48.763 Polizisten im Einsatz gewesen. Mehr als bei Pegida.

26.10.2017

Beim montäglichen Aufzug des islamfeindlichen Pegida-Bündnisses haben die Beteiligten das Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl gefeiert. Man werde dem "rot-gelb-grün-versifften Pack" auf die Finger schauen.

25.09.2017

Die Organisatoren der Gegenproteste gegen Legida haben das Geschehen am Donnerstagabend als Erfolg für die Leipziger Zivilgesellschaft gewertet. Gleichsam gab es Kritik in Richtung Polizei und Verwaltung.

22.09.2017

Erstmals haben Pegida und AfD in Dresden eine gemeinsame Kundgebung abgehalten. Doch es blieben viele Fragezeichen und kontroverse Aussagen zur künftigen Zusammenarbeit offen.

08.05.2017
Anzeige
Anzeige