Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Buchmesse-News Buchmesse-Besucher protestieren gegen rechtspopulistischen Verlag
Thema Specials Leipziger Buchmesse Buchmesse-News Buchmesse-Besucher protestieren gegen rechtspopulistischen Verlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena
11:45 20.03.2016
Protestierende vor dem Stand des Leipziger Verlages. Quelle: Ch. Grube
Anzeige
Leipzig

 Etwa 200 Menschen haben am Samstag auf der Leipziger Buchmesse gegen die Teilnahme des Compact-Magazin-Verlages an der Veranstaltung demonstriert. Die Menge versammelte sich gegen 14.30 Uhr am Stand des Leipziger Verlages und kritisierte mit Sprechchören die rechtspopulistische Ausrichtung des Unternehmens. Laut Augenzeugen soll es friedlich geblieben sein, die Demonstration löste sich kurze Zeit später wieder auf.

Bereits im Vorfeld der Buchmesse gab es angesichts der geplanten Teilnahme des Verlages Proteste und Sachbeschädigungen. In einem offenen Brief wurde Messe-Chef Oliver Zille aufgefordert, die Teilnahme des Unternehmens abzusagen. Gegenüber dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) erklärte Zille später, es gebe keine rechtliche Grundlage für die Ausladung.

Am Samstagnachmittag haben etwa 200 Besucher der Leipziger Buchmesse gegen die Teilnahme des rechtsgerichteten Compact-Magazin-Verlages an der Veranstaltung demonstriert. Der Protest blieb friedlich.

In der Nacht zum Donnerstag attackierten Unbekannte das Verwaltungsgebäude der Leipziger Messegesellschaft mit Steinen, durchschlugen dabei insgesamt acht äußere und drei innere Sicherheitsglasscheiben. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

Der Compact-Magazin-Verlag ist in Leipzig ansässig und wird vom Rechtspopulisten Jürgen Elsässer verantwortet. In den vergangenen Monaten war Elsässer mehrfach Redner auf Legida- und AfD-Veranstaltungen, Banner und Plakate des Magazins werden regelmäßig bei Aufmärschen gezeigt.

Von mpu

Die Kommentarfunktion steht morgen wieder zur Verfügung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Parallel zur Leipziger Buchmesse findet alljährlich auf dem Gelände der Neuen Messe auch ein Treffen von Cosplayern statt, die als Abbild beliebter Manga- und Anime-Helden durch die Buchmessehallen wandern.

19.03.2016
Kultur Leipziger Buchmesse - Neuland und Oldtimer

Ein Fest für 25 Jahre, ein Buch für 15 Minuten und die Ironie der Geschichte auf der Leipziger Buchmesse. Zur Halbzeit gab es mit 75 000 Gästen ein Besucherplus.

10.01.2017

Seit Tagen schwelt innerhalb der Linkspartei ein Streit über mögliche Obergrenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Die Bundesvorsitzende Katja Kipping war am Freitag auf der Buchmesse in Leipzig und gab sich betont versöhnlich.

18.03.2016
Anzeige