Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
LVZ-Lesungen Ein Leben ist zu wenig: Lesung mit Gregor Gysi
Thema Specials Leipziger Buchmesse LVZ-Lesungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Autorenarena
13:04 18.03.2018
Ein Leben ist zu wenig - Lesung mit Gregor Gysi in der LVZ-Kuppel Quelle: Dirk Knofe
Anzeige

Im Gespräch mit LVZ-Chefredakteur Jan Emendörfer und vor vollen Stuhlreihen ließ Gregor Gysi unterhaltsam deutsch-deutsche Geschichte lebendig werden.

Die Autobiografie des bekannten Juristen, Rechtsanwalt und Politiker Gregor Gysi ist ein Geschichts-Buch, welches die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

Wo ist Fitzek? Das war zu Beginn der LVZ-Kriminacht am 16. März 2018 in der LVZ-Kuppel wohl eine der häufigsten Fragen in den Besucherköpfen. Die Antwort: Auf dem Messeglände. Mit Verspätung traf der Bestsellerautor dann doch ein und komplettierte die illustre Runde erfolgreicher Krimischriftsteller.

18.03.2018

Herrliche Anekdoten und Hintergründe zum Leben als Sängerin, Musicaldarstellerin und Kabarettistin erzählte Katrin Weber am 15. März 2018 in der vollen Kuppelhalle der Leipziger Volkszeitung.

16.03.2018

Nicht nur in der LVZ-Autorenarena auf dem Messegelände, auch im Verlagsgebäude im Peterssteinweg 19 sind während der Buchmesse 2018 Schriftsteller und Künstler zu Gast. Auch in diesem Jahr lädt die Leipziger Volkszeitung wieder zur LVZ-Kriminacht ein, bei der Krimiautoren spannende neuen Werke vorstellen.

19.02.2018
Anzeige