Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen Bachs Schüler berichten: Kabinettausstellung Bach-Museum Leipzig
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
17:24 03.05.2018
Philipp David Kräuter (rechts) war einer der ersten Schüler Johann-Sebastian Bachs. Quelle: Bach-Museum Leipzig, Volkmar Heinz

Auf der Suche nach Dokumenten zu Bachs Privatschülern durchkämmen die Wissenschaftler des Bach-Archivs seit 2015 historische Archive und Bibliotheken in ganz Deutschland. 113 Privatschüler des Komponisten konnten sie so ermitteln, die entsprechenden Biografien rekonstruieren. Oftmals waren Bachs Schüler nach Ende ihrer Ausbildung in Mitteldeutschland tätig, aber auch in Franken und Schlesien bildeten sich Zentren heraus. Einige Musiker gingen ins Ausland – nach London, Riga oder Hermannstadt/ Siebenbürgen.

Die Ausstellung zum Forschungsprojekt "Bachs Privatschüler" im Bach-Museum Leipzig folgt den Spuren der Bach-Schüler und bringt die Quellen zum Reden. Im Zentrum stehen Schriftstücke wie Briefe oder Notenmanuskripte der Schüler, ein autographes Zeugnis Bachs oder historische Textdrucke und Lehrwerke, die in einem nachgestalteten Forschungslabor präsentiert werden. Abwechselnd dürfen die Besucher in die Rolle des Bach-Forschers oder aber in die des Bach-Schülers schlüpfen: Sie können Bachs Unterrichtsmethoden an einer interaktiven Station nachvollziehen und dabei selbst ein Clavichord ausprobieren. Eine Schüler-Kartei lädt zum Stöbern in den Biografien ein.

Die Schau beinhaltet zahlreiche interaktive, mediale Vertiefungselemente, die für Abwechslung sorgen: Von der Gerda Henkel Stiftung produzierte Kurzfilme vermitteln den Arbeitsalltag der Bach-Forscher in den Archiven, und eigens für die Ausstellung von Leipziger Musikern eingespielte Klangbeispiele lassen die Kompositionen der Schüler mit denen ihres großen Lehrmeisters vergleichen. Zudem können Zitate der Bach-Schüler und auch von Bach selbst an den Audiostationen nachgehört werden.

Die Ausstellung wurde vom Packard Humanities Institute, Los Altos, Kalifornien und der Fritz Thyssen Stiftung gefördert. 

"Bachs Schüler berichten"
20. April bis 23. September 2018
im Bach-Museum Leipzig

Schau! - das Leipziger Museumsportal

Aktuelle Nachrichten und Ausstellungen der Leipziger Museen!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Reihe CONNECT Leipzig öffnet das MdbK dem künstlerischen Nachwuchs das Haus und bietet ihm die Möglichkeit, erste Museumserfahrungen zu sammeln. Aktuell hier zu sehen: Grafik und Malerei von Benjamin Dittrich.

03.05.2018

Das Museum der bildenden Künste Leipzig widmet sich bis zum 19. August 2018 in einer umfangreichen Retrospektive dem 2017 verstorbenen Leipziger Maler Arno Rink.

03.05.2018

Neu im virtuellem Leipzig: Die antike Residenzstadt Pergamon. Die griechische Metropole wird in 3D gezeigt. Vom Stadttor bis zur Akropolis können Besucher die Stadt als Film-Installation erleben.

09.05.2018
Anzeige