Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Ausstellungen Leipziger Geschichte(n) vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Thema Specials Leipziger Museen Ausstellungen Leipziger Geschichte(n) vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
13:27 14.11.2018
Blick in den Ausstellungsteil "Moderne Zeiten" im Alten Rathaus Leipzig. Quelle: André Kempner

Im ersten Obergeschoss zeugen mehr als 1100 Originale von der wechselvolle Stadtgeschichte "Vom Mittelalter bis zur Völkerschlacht". Die Ausstellung umschließt das Herzstück des Alten Rathauses, den Festsaal und die Ratsstube. Sie spannt den Bogen von der frühen Stadt über die Reformation und die Entwicklung der Messe, über die Blütezeit der Stadt im 18. Jahrhundert und das Wirken Johann Sebastian Bachs bis zum Brauchtum der Handwerker und dem Thema Krieg und Frieden. Die historische Rolle des Alten Rathauses ist deutlich zu spüren. Hier wurde gefeiert, gerichtet, verwaltet und regiert.

Der Ausstellungsteil "Moderne Zeiten. Von der Industrialisierung bis zur Gegenwart" im 2. Obergeschoss konzentriert sich auf die letzten 200 Jahre Stadtgeschichte, von der bürgerlichen Revolution 1848/49 über die Friedliche Revolution von 1989, das Terrorregime der Nationalsozialisten und die DDR-Zeit bis zur Gegenwart. In diesem Zeitraum wurden wichtige Prozesse in Gang gesetzt, deren Wirkungen, Wesen und Erscheinung die Stadt bis heute prägen. Die Ausstellung berichtet von Zerstörung und Wiederaufbau, von Hoffnungen und Enttäuschungen und von der Sehnsucht der Menschen nach Freiheit und Selbstbestimmung.

Leipzig Original. Vom Mittelalter bis zur Völkerschlacht
Moderne Zeiten. Von der Industrialisierung bis zur Gegenwart
Dauerausstellungen zur Leipziger Stadtgeschichte im Alten Rathaus

Zum Thema: Mehr Ausstellungen und News aus den Leipziger Museen!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Leipziger Bach-Museum zeigt vom 8. September 2017 bis 28. Januar 2018 eine Ausstellung, die sich mit Johann-Sebastian-Bach und dem Reformator Martin Luther auseinandersetzt. Bachs Kompositionen prägten die lutherische Kirchenmusik. Im Fokus stehen zahlreiche Choralkantaten des Komponisten.

11.09.2017

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, welche weltweit einzigartig dokumentiert ist. Das Deutsche Kleingärtnermuseum zeigt die Dauerausstellung "Deutschlands Kleingärtner vom 19. zum 21. Jahrhundert" und bietet damit einen anschaulichen Überblick über diese Entwicklung.

14.11.2018

"Genossen, wir müssen alles wissen": So lautete das Motto, das der Minister für Staatssicherheit, Erich Mielke, seinen Mitarbeitern vorgab. Die Dauerausstellung "Überwachen. Verängstigen. Verfolgen. - Stasi. Die Geheimpolizei der DDR" in der BStU-Außenstelle Leipzig rückt dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte in den Fokus.

14.11.2018