Menü
Anmelden
Thema Specials Leipziger Museen Kunstsammlung der Universität Leipzig aus der Zeit der Reformation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de

Kunstsammlung der Universität Leipzig aus der Zeit der Reformation

Die Geschichte der Leipziger Universität ist eng mit der Reformation verknüpft. Zahlreiche Kunstwerke aus dem historisch gewachsenen Besitz spiegeln die Verbindungen zur reformatorischen Bewegung. So das "Gruppenportrait vier italienischer Humanisten in nördlicher Landschaft" von einem unbekannten deutschen Meister des 16. Jahrhunderts.

Quelle: Marion Wenzel (Kustodie Universität Leipzig)

Die Geschichte der Leipziger Universität ist eng mit der Reformation verknüpft. Zahlreiche Kunstwerke aus dem historisch gewachsenen Besitz spiegeln die Verbindungen zur reformatorischen Bewegung. So das "Gruppenportrait vier italienischer Humanisten in nördlicher Landschaft" von einem unbekannten deutschen Meister des 16. Jahrhunderts.

Quelle: Marion Wenzel (Kustodie Universität Leipzig)

Die Geschichte der Leipziger Universität ist eng mit der Reformation verknüpft. Zahlreiche Kunstwerke aus dem historisch gewachsenen Besitz spiegeln die Verbindungen zur reformatorischen Bewegung. So das "Gruppenportrait vier italienischer Humanisten in nördlicher Landschaft" von einem unbekannten deutschen Meister des 16. Jahrhunderts.

Quelle: Marion Wenzel (Kustodie Universität Leipzig)