Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Museen GRASSI Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
Thema Specials Leipziger Museen Museen GRASSI Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
10:23 14.11.2018
Das GRASSI Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig zeigt Deutschlands größte Musikinstrumentensammlung. Quelle: PF

Sie gibt Einblicke in die vielfältige Welt der Musikinstrumente - von der Renaissance bis zur Gegenwart. In der Studiensammlung werden weitere Schätze in systematischer Anordnung präsentiert, darunter zahlreiche außereuropäische Stücke vor allem aus China und Japan. Im Klanglabor des Museums werden die Instrumente lebendig. Was in der Ausstellung nur angeschaut und angehört werden kann, darf man hier einmal selbst erklingen lassen. Gruppen, Schulklassen und Familien können verschiedene Entdeckungsreisen durch die Welt der Rhythmen und Klänge, musikalische Märchenspiele und Kindergeburtstagsprogramme buchen. Wenn keine Veranstaltungen stattfinden, besteht für unsere Besucher zu wechselnden Zeiten die Möglichkeit zum freien Ausprobieren und Improvisieren. Sonderausstellungen, Führungen, Konzerte, Vorträge, Lesungen und Vorführungen der historischen Kinoorgel ergänzen das Angebot.

Aktuelle Ausstellungen

Die Suche nach dem vollkommenen Klang (Dauerausstellung)

GRASSI Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
Johannisplatz 5 -11
04103 Leipzig

Telefon: 0341 / 9730750
Telefax: 0341 / 9730759

musik.museum@uni-leipzig.de
www.grassimuseum.de

Öffnungszeiten:
Di 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Do 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
So 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Am Buß- und Bettag (Mittwoch, 21. November 2018) sowie am 01. und 02. Weihnachtsfeiertag (Dienstag, 25. Dezember und Mittwoch, 26. Dezemeber 2018) hat das Museum geöffnet.
An Heiligabend (Montag, 24. Dezember 2018) und an Silvester (Montag, 31. Dezember 2018) bleibt das Museum geschlossen.

Eintrittspreise:
Erwachsene: 6,00 €
Ermäßigungsberechtige*: 3,00 €
Kinder: frei bis 16 Jahre
Gruppentickets ab 8 Personen: 5,00 € p.P.
* Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Schwerbehinderte, Inhaber Leipzig Pass, Inhaber Leipzig Card

Am jeweils ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei.

*Angaben ohne Gewähr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer sich für kostbare barocke Kunstkammerstücke, den Wandel der Trinksitten im Verlauf der letzten Jahrhunderte oder Design begeistert, sollte das Museum auf seinen Routenplan setzen. Neben der Ständigen Ausstellung mit ihren drei Rundgängen bieten wechselnde Sonderausstellungen und die Grassimesse immer wieder Überraschungen.

07.11.2018

Gefälschte Stempel, falsche Bärte, Spezialkameras, Geräte zum heimlichen Öffnen von Post: Diese und weitere einzigartige Exponate zeigt die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ in den authentisch erhaltenen Räumen der ehemaligen Bezirksverwaltung für Staatssicherheit.

14.11.2018

Die Galerie im Neuen Augusteum wird von der Kustodie der Universität Leipzig für Wechselausstellungen zur Universitätsgeschichte sowie Kunstausstellungen genutzt. Eröffnet wurde sie im Oktober 2012 mit einer Ausstellung zur Geschichte der Universitätsbauten.

14.11.2018