Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Museen Sportmuseum Leipzig
Thema Specials Leipziger Museen Museen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
13:10 13.04.2017
Zum Museumsbestand gehören Textilien, Sportgeräte und Memorabilien bekannter Sportler. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige

Außerdem können Besucher die Bestände an Textilien, Sportgeräten und Memorabilien bekannter Sportler besichtigen. 

Der Bestand der Bibliothek reicht bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts zurück. Die Nutzung der Sammlungen und der Bibliothek ist nur nach Voranmeldung zu u.g. Zeiten möglich.

Sportmuseum Leipzig
Am Sportforum 10
04105 Leipzig

Telefon: 0341 / 9805112
Telefax: 0341 / 9806491

sportmuseum-leipzig@leipzig.de
www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de

Öffnungszeiten:
Di 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr (nur nach Anmeldung)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Alte Rathaus ist ein Wahrzeichen der Bürgerstadt Leipzig. Der Renaissancebau mit dem im barocken Stil veränderten Turm dominiert den Markt. Von den Resten alter Gefängniszellen im Keller über die historischen Räume des Hauptgeschosses bis zu Turmkugel und Wetterfahne ist das Haus gleichsam ein Kompendium Leipziger Stadtgeschichte und damit das wertvollste Museumsobjekt selbst.

14.02.2018

In den Räumen der ersten gemeinsamen Wohnung von Robert und Clara Schumann Leipzig ist eine Ausstellung über ihr Leben und Wirken zu sehen. Inhaltliches Zentrum bildet das ehemalige Arbeitszimmer von Robert Schumann. Der originalgetreu restaurierte Salon dient heute als Konzertsaal.

13.03.2018

Das Schulmuseum zeigt auf rund 400 Quadratmetern die Leipziger Schulgeschichte der letzten 100 Jahre. Die Besucher können sich auf Spurensuche zur Erziehungs- und Bildungsgeschichte begeben. Die Ausstellungen „Schule unterm Hakenkreuz“ und „Kinder in Uniform“ zeigen die Gefahren einer Erziehung zur Volksgemeinschaft.

13.02.2018
Anzeige