Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Familientag im Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Thema Specials Leipziger Museen News Familientag im Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
17:58 07.12.2018
Das Grassi Museum für Völkerkunde Leipzig lädt zum Familientag. Quelle: André Kempner

DerDer Eintritt in das Museum ist an diesem Tag frei.

Hier ein Auszug aus dem Programm:

11 Uhr: Werkstatt-Tour
Hinter jedem Museumsobjekt verbergen sich individuelle Geschichten und persönliche Schicksale. Im Rahmen des Rundgangs durch die "Werkstatt Prolog" erleben die Besucher die verschiedenen Facetten von Anonymität, Kolonialzeit, Exotismus und Fremdheit.

11 bis 16 Uhr: Kinshasa im Grassi!
Die Kuratoren und Künstler*innen der Ausstellung „Megalopolis – Stimmen aus Kinshasa" bieten zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Familien an. Das Thema "Upcycling" steht im Fokus. Aus vielen Dingen die wir wegwerfen, kann etwas Schönes herstellt werden. Aus Alt mach Neu! Nebenbei erfahren die Workshop-Teilnehmer Spannendes über das "Kindsein" in Kinshasa.

15 bis 17 Uhr: "Bewegte Ausstellung" mit TanzART
Das durch LEADER geförderte Projekt bringt die Dauerausstellung in Schwung. 30 Kinder und Jugendliche ertanzen sich das Museum auf fantasievolle Weise.

17 Uhr: Buchvorstellung "Menschenskinder! Weltgeschichten!"
Die Autorin Dr. Miriam Schultze präsentiert ihr Buch, das kindgerecht durch die Sammlungen der drei Völkerkundemuseen in Leipzig. Dresden und Herrnhut führt.
19 Uhr: Grassi Talks: Now! - Wahlen im Kongo
Das Museum lädt ein zum Gespräch mit dem Politikwissenschaftler und Kongo-Experten Janosch Kullenberg über die bevorstehenden Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo.

Familientag am eintrittsfreien Mittwoch
05.12.2018, 11-21 Uhr
im Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1955 wurde Andreas Gursky in Leipzig geboren, noch im gleichen Jahr verließ er mit seiner Familie die Stadt. Heute ist der Fotograf weltberühmt. Die Verbindung zu Leipzig riss nie ab. In gut einem Jahr soll eine große Retrospektive in seiner Geburtsstadt gezeigt werden.

10.12.2018

Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig hat am Samstag zum Museumsfest eingeladen. Anlass war die neu gestaltete Dauerausstellung "Unsere Geschichte. Diktatur und Demokratie nach 1945", die seit Kurzem im Haus in der Leipziger Innenstadt zu sehen ist.

10.11.2018

Auf der Leipziger Grassimesse werden traditionell herausragende Künstler und Designer ausgezeichnet. Die Preisträger 2018 sind:

08.11.2018