Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Leipziger Museen laden Ferienkinder ein - hier bunte Programmtipps abholen
Thema Specials Leipziger Museen News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
07:28 06.10.2016
Die Herbstferien können kommen! Leipzigs Museen haben auch 2016 wieder ein buntes Programm zusammen gestellt. Quelle: Andreas Döring
Anzeige

Ferienwoche eins: 3. bis 9. Oktober

Dienstag, 4. Oktober 2016

"Tarn- und Warnfarben im Tierreich" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 1,50 Euro
Anmeldungen telefonisch unter (0341) 98 22 10

Animationsfilm-Workshop "Und: Action!" im Grassi Museum für Völkerkunde
Alter: 8-14 Jahre
Uhrzeit: 10-14 Uhr
Kosten: kostenlos
Weitere Termine: 5. Oktober, 6. Oktober, 7. Oktober
Anmeldungen unter jps@jugendpresse.de

Mittwoch, 5. Oktober 2016

"Frag mich! Alles über Buddhismus und Hinduismus" im Grassi Museum für Völkerkunde
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 16 Uhr
Kosten: 2 Euro

"Ein Aquarium im Glas" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 0,50 Euro
Anmeldung telefonisch unter (0341) 98 22 10

Donnerstag, 6. Oktober 2016

"Als die Bücher noch in Fässern rollten" im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Alter: ab 7 Jahren
Uhrzeit: 14 Uhr
Kosten: 2 Euro + 1 Euro Material

"Wir sind dann mal weg – unsere Zugvögel" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 0,50 Euro
Anmeldung telefonisch unter (0341) 98 22 10

Ferienwoche zwei: 10. bis 16. Oktober

Montag bis Donnerstag, 10. bis 13. Oktober 2016

"Legotopia in den Herbstferien" in der Galerie für Zeitgenössische Kunst
Alter: 9-14 Jahre
Uhrzeit: 10-15 Uhr
Kosten: 80 Euro (ermäßigt 60 Euro)
Abfrage freier Plätze unter foryou@gfzk.de oder (0341) 14 08 117

Dienstag, 11. Oktober 2016

"Ohne Moos nix los" im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Alter: ab 7 Jahren
Uhrzeit: 14 Uhr
Kosten: 2 Euro (1 Euro mit Ferienpass) + 1 Euro Material

"Tarn- und Warnfarben im Tierreich" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 1,50 Euro
Anmeldungen telefonisch unter (0341) 98 22 10

Animationsfilm-Workshop "Und: Action!" im Grassi Museum für Völkerkunde
Alter: 15-18 Jahre
Uhrzeit: 10-15 Uhr
Kosten: kostenlos
Weitere Termine: 12. Oktober, 13. Oktober, 14. Oktober
Anmeldungen unter jps@jugendpresse.de

Mittwoch, 12. Oktober 2016

"Ein Aquarium im Glas" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 0,50 Euro
Anmeldung telefonisch unter (0341) 98 22 10

Donnerstag, 13. Oktober 2016

"Als die Bilder laufen lernten" im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Alter: ab 7 Jahren
Uhrzeit: 14 Uhr
Kosten: 2 Euro + 1 Euro Material

"Wir sind dann mal weg – unsere Zugvögel" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 0,50 Euro
Anmeldung telefonisch unter (0341) 98 22 10

"Unterwasserfotografie – mit Quiz zur Sonderausstellung" im Naturkundemuseum Leipzig
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 13.30 Uhr
Kosten: 1,50 Euro
Anmeldung telefonisch unter (0341) 98 22 10

Sonntag, 16. Oktober 2016

"Sonntagskinder" in der Galerie für Zeitgenössische Kunst
Alter: für alle Ferienkinder
Uhrzeit: 15 Uhr
Kosten: k.A.

"Sammelnde Künstler?" im Museum der bildenden Künste Leipzig
Alter: 4-6 Jahre
Uhrzeit: 11 Uhr
Kosten: 3 Euro

red

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Tag für die Kunststadt Leipzig: Am Mittwoch wurde im Museum der bildenden Künste der Ankauf zweier Werke von Max Beckmann gefeiert. „Die Große Buhne“ und „Sumpfblumen“ konnten mit einem Nachlass und Stiftungsgeldern finanziert werden. Ehrengast war Jan George. Der Sohn von Heinrich George war 1935 als Kind von Beckmann mit seinem Vater gemalt worden.

10.10.2016

Zeit- und Lebensreisen, Einblicke in die musikalischen Entwicklungen anderer Länder und die damit verbundene Neugier auf das Unbekannte als musikalische Inspirationsquelle – die 15. Schumannfestwoche bietet allen Besuchern vom 10.-18. September 2016 einen abwechslungsreichen und spannenden Einblick in die "Reiselust" der Musikerpersönlichkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts.

27.09.2016

Das Leipziger Bildermuseum hat zwei Werke von Max Beckmann aus Privatbesitz erworben. Möglich wurde der Ankauf der Bilder „Die große Buhne“ (1905) und „Sumpfblumen“ (1907) mit dem Erbe eines Leipziger Ehepaars, das dem Museum sein Vermögen vermacht hatte, sowie der Unterstützung von Stiftungen. Die Bilder waren als Leihgaben im Museum, standen nun aber zum Verkauf.

08.11.2016
Anzeige