Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Museumsfest im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig
Thema Specials Leipziger Museen News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
14:04 05.10.2017
Das Zeitgeschichtliche Forum in der Leipziger Innenstadt lädt am 8. Oktober 2017 zum Museumstag ein. Quelle: Christian Modla
Anzeige

Das diesjährige Museumsfest im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig bietet ein buntes Programm für Klein und Groß. Los geht es am Sonntag, 8. Oktober, um 14 Uhr. Von da an bis 20 Uhr können sich die Gäste in der Café-Lounge mit Snacks und Getränken versorgen und aus dem folgenden Programm auswählen:

Von 14 bis 19 Uhr haben die Besucher Zeit, mit Kawi Kids Laternen für das Leipziger Lichtfest zu basteln, die Kinder können sich schminken lassen und Ansteckbuttons basteln.

Um 16 Uhr lädt Thorsten Giese von der Theaterturbine zu einem Ratespiel ein - dann heißt es "Was ist das denn? Rätselhafte Objekte und wozu sie zu gebrauchen sind".

Interessierte Besucher können zwei Ausstellungen ansehen: Zwischen 14 und 18 Uhr werden Kurzbegleitungen in der Dauerausstellung zum Thema "Friedliche Revolution 1989" angeboten. Und jeweils um 14 Uhr, 16 Uhr und 18 Uhr laufen Begleitungen durch die Ausstellung "Inszeniert. Deutsche Geschichte im Spielfilm".

Und den Höhepunkt des Tages bestreitet zwischen 18 und 20.30 Uhr das Wenzel Trio mit dem Konzert "Viva la Poesia". Das aktuelle Konzert-Programm präsentiert Wenzel mit Hannes Scheffler und Thommy Krawallo. Bereits zu DDR-Zeiten gehörte Wenzel zu den bekanntesten Liedermachern des Landes. Seine Texte voll hintergründigem Humor umgingen meistens haarscharf die staatliche Zensur. Im September 1989 gehörte er zu den Autoren der Resolution von Rockmusikern und Liedermachern für politische Veränderungen in der DDR.

Museumsfest
am 8. Oktober 2017, 14 bis 20 Uhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
News Stadtgeschichtliches Museum - Zwei Leipziger Hugenotten sind zurückgekehrt

Zwei neue Ölgemälde haben die Sammlung des Stadtgeschichtlichen Museums bereichert. Es handelt sich um die Porträts der Eheleute Amy und Catharina Margarethe Dumont, gemalt 1767 von Jakob Samuel Beck. Übergeben wurden die Gemälde von Hartwig Eickhoff aus Lilienthal, einem Nachkommen der Familie Dumont.

12.10.2017

Gleich drei Jubiläen geben im September Grund zum Feiern im Schumann-Haus Leipzig. Wichtiger Teil der Feierlichkeiten ist - neben der großen Geburtstagsparty der Freien Grundschule Clara Schumann und einer großen Choraktion zum UNICEF Kinderfest - die große Schumann-Festwoche vom 9. bis 17. September 2017.

11.09.2017

Diese Verbindung war ungewöhnlich: Alfred Weidinger, Chef des Bildermuseums, traf sich einmal in der Woche mit Arno Rink. Für diesen Donnerstag waren sie wieder verabredet.

12.09.2017
Anzeige