Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Pfefferkuchen-Häuschen für MärchenSpiele-Ausstellung gesucht
Thema Specials Leipziger Museen News Pfefferkuchen-Häuschen für MärchenSpiele-Ausstellung gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Schau!, das Leipziger Museumsportal - eine Sonderveröffentlichung von LVZ.de
10:02 20.11.2017
Das Haus der Hexe im tiefen Wald lockte Hänsel und Gretel, die Schutz suchten, an. Quelle: PF

In der als Märchenwald gestalteten Ausstellung "MärchenSpiele" im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig gibt es reichlich märchenhafte Exponate zu sehen: Märchenbücher, Bilderbögen, Papiertheater, Spielzeug (Details zur Schau finden Sie hier). Und doch fehlt gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ein ganz besonderes Ausstellungsstück: ein Pfefferkuchen-Hexenhaus, das für das Schicksal von Hänsel und Gretel bestimmend war.

Jetzt mitmachen!

Diese Lücke soll mit Hilfe der Besucher geschlossen werden. Kinder, Familien, Schulklassen und Hortgruppen sind aufgerufen, fantasievolle Pfefferkuchen-Häuser zu backen oder aus Fertigteilen zu basteln. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Einschränkung: Die Häuser sollen nicht größer als 50 x 50 x 50 Zentimeter groß werden. Abgabetermin im Museum ist Mittwoch, 6. Dezember, 10 bis 18 Uhr im Haus Böttchergäßchen. Rückfragen beantwortet gerne Eva Lusch am Telefon unter 0341 - 9 65 13 15 oder per E-Mail an eva.lusch@leipzig.de.

Schau! - das Leipziger Museumsportal

Aktuelle Nachrichten und Ausstellungen der Leipziger Museen!

Eine Jury aus Pfefferkuchenhaus-Experten wird die tollsten Häuser nicht etwa verkosten, sondern für die Ausstellung "MärchenSpiele" auswählen. Dort werden sie ab 8. Dezember zu sehen sein. Die Leihgeber erhalten ihre Exponate später garantiert zurück.

Pfefferkuchen-Häuser backen
bis zum 6. Dezember 2017
für die "MärchenSpiele"-Ausstellung
im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig (Böttchergäßchen)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum dritten Mal lässt die Notenspur-Nacht der Hausmusik die Liebe der Leipziger zur Musik lebendig werden. Am 25. November 2017 öffnen sich private Räume in Leipzig, um Musik über den eigenen Freundeskreis hinaus gemeinsam zu genießen. Auch das Deutsche Kleingärtnermuseum beteiligt sich mit einem Konzert.

20.11.2017

Als Ouvertüre für das Fest rund um den Dies academicus eröffnet die Kustodie in Zusammenarbeit mit Universitätsarchiv am Donnerstag in der Galerie im Augusteum die Ausstellung „Transformation – von der Universitätskirche zum Paulinum“

07.03.2018

Das Museum der bildenden Künste in Leipzig präsentiert seinen „Hausgott“ Max Klinger (1857–1920) neu. Die berühmte Plastik „Beethoven“ wird jetzt zusammen mit dem 5,50 mal 9 Meter großen Monumentalwerk „Christus im Olymp“ und den Gemälden „Die Blaue Stunde“ und „Die Kreuzigung Christi“ gezeigt. 2020 ist eine große Klinger-Schau geplant.

08.03.2018