Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Olympia-News Russische Hochspringerin verliert Olympia-Bronze 2008
Thema Specials Olympia 2016 Olympia-News
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 06.10.2016
Anna Tschitscherowa wurde nachträglich des Dopings überführt. Foto: Bernd Thissen
Anzeige
Lausanne

Die 34-Jährige wurde für die Spiele 2008 nachträglich ausgeschlossen, wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) mitteilte. In der Probe der Olympiasiegerin von 2012 wurde ein Anabolikum nachgewiesen.

Das IOC hat in den vergangenen Monaten mehr als 1000 Proben von den Spielen 2008 in Peking und 2012 in London erneut überprüft. Mehreren Sportlern waren ihre Medaillen wegen positiver Tests aberkannt worden. Von den Sommerspielen in Rio de Janeiro in diesem Jahr waren russische Leichtathleten wegen des Vorwurfes staatlich organisierten Dopings mit Ausnahme der Weitspringerin Darja Klischina ausgeschlossen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige