Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Opernball Leipzig Schauspieler Patrick Dempsey zieht Glückslos der Opernball-Tombola
Thema Specials Opernball Leipzig Schauspieler Patrick Dempsey zieht Glückslos der Opernball-Tombola
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 12.10.2018
Schauspieler und Rennfahrer Patrick Dempsey kommt zum Leipziger Opernball –in einem Porsche. Quelle: Porsche
Leipzig

Diese Nachricht elektrisiert seit Tagen die Fans: US-Schauspielstar Patrick Dempsey besucht am Sonnabend den 24. Leipziger Opernball, auf Einladung von Hauptsponsor Porsche. Wer den umschwärmten „McDreamy“ aus nächster Nähe sehen will, sollte sich rechtzeitig einen guten Platz am roten Teppich sichern. Gegen 18.15 Uhr wird der Star der US-Fernsehserie „Grey’s Anatomy“ am Augustusplatz eintreffen. Angekündigt ist ein hollywoodreifer Auftritt: Nach LVZ-Informationen fährt der 52-jährige Rennfahrer selbst im Porsche vor, nimmt sich Zeit für Fans, Medien und Interviews.

Frauenschwarm gibt die Glücksfee

Der Frauenschwarm ist gerade in Europa unterwegs und checkt am Sonnabend im Steigenberger Grandhotel ein. Den Ball erlebt er mit seinen Gastgebern an einem Tisch im Saal. Kurz vor Mitternacht dürften sich alle Augen auf ihn richten – wenn er die „Glücksfee“ gibt und den Hauptpreis der Tombola auslost. Der Gewinner des Porsche 718 Boxster kann sich also nicht nur über den Sportwagen freuen, sondern auch darüber, dass das Glückslos von Patrick Dempsey gezogen wurde.

Nach Unfalltod wurde er Rennfahrer

Bekannt beim deutschen Publikum wurde der US-Star als Neurochirurg Derek Shepherd. Die inzwischen mit Emmys und Golden Globes ausgezeichneten Klinikserie „Grey’s Anantomy“ wird seit 2005 ausgestrahlt. Vor wenigen Tagen ist in den USA die 15. Staffel gestartet. Dempsey selbst ist allerdings nicht mehr dabei. Bereits in der elften Staffel starb er den Serientod – er kam bei einem Autounfall ums Leben. Danach widmete er sich seiner großen Leidenschaft, dem Rennsport. Der Mitinhaber der Kette „Tully’s Coffee“ in Seattle hatte bereits 2003 seinen eigenen Motorsport-Stall Dempsey Proton Racing gegründet. Der Markenbotschafter von Porsche startete 2015 mit einem Porsche 911 RSR in Le Mans und kam in der Amateurklasse GTE-AM auf den zweiten Platz.

Model und Nachwuchsförderer

Seit 2016 fährt der Mann, der auch Werbegesicht für exklusive Brillen, Designermode und Kosmetik ist, nicht mehr selbst aktiv Rennen. Inzwischen konzentriert er sich darauf, Nachwuchsfahrer zu fördern. Bei den 24 Stunden von Le Mans in diesem Jahr hat sein Team den größten Erfolg seiner Geschichte gefeiert: Vor 250 000 Zuschauern gewannen die Fahrer Christian Ried (Deutschland), Matt Campbell (Australien) und Julien Andlauer (Frankreich) das berühmteste Langstreckenrennen der Welt mit dem Porsche 911 RSR von Dempsey Proton Racing.

Von Kerstin Decker

Mehr zum Thema: Opernball Leipzig 2018 - Infos und Programm!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Organisation des Leipziger Opernballs leistet auch das Referat für Internationale Zusammenarbeit einen wichtigen Beitrag. Wir sprachen mit Referatsleiterin Dr. Gabriele Goldfuß.

14.10.2018

Mehr als 1000 Akteure wirbeln bis zum Sonnabend bei der Vorbereitung des 24. Leipziger Opernballs. Zu den Stars auf dem roten Teppich gehört US-Schauspieler Patrick Dempsey aus „Grey’s Anatomy“. Der Rennfahrer wurde vom Hauptsponsor eingeladen.

09.10.2018

Auf dem Leipziger Opernball gibt es auch in diesem Jahr wieder einen attraktiven Hauptpreis - ein Porsche Boxster im Wert von 78.000 Euro. Die Einnahmen des Losverkaufs gehen an Kinder- und Jugendprojekte in der Region.

25.09.2018