Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Dresden Panometer Dresden feiert zehntes Jubiläum
Thema Specials Panometer Leipzig - Dresden Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
asisi - Welt der Panoramen: Ein Special von LVZ.de in Kooperation mit der asisi GmbH
14:57 12.09.2017
10 Jahre Panometer Dresden - Yadegar Asisi feiert mit den Dresdnern sowie Gästen aus Politik und Kultur. Quelle: Anja Schneider

Das Geburtstagswochenende wurde am Freitag mit einer Abendveranstaltung eingeläutet, bei der Vertreter aus Kultur und Politik aber auch interessierte Dresdner eingeladen waren. Eröffnet wurde der Abend mit einer Talkrunde mit Yadegar Asisi, Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, und weiteren Vertretern aus Kunst und Kultur. Journalist und Autor Dr. Peter Ufer moderierte das Gespräch. Künstlerische Auftritte von The Saxonz (Breakdancer), echo (Dresdner Männerchorensemble), der Pop-Band Emilys Giant und der Poetry Slammerin sowie Vize-Sachsenmeisterin Kaddi Cutz sorgten zusätzlich für Unterhaltung. Parallel zum Programm lief eine stille Auktion von zehn Kunst- und Kulturobjekten.

Zur Galerie
10 Jahre Panometer Dresden: Impressionen vom Auftakt der Feierlichkeiten am 9. Dezember 2016

Am Samstag und Sonntag ging das Festprogramm bunt weiter. So konnten Kinder kreativ tätig werden, es gab zwei Lesungen und Führungen zu unterschiedlichen Themen. Alle Programmpunkte waren für die Besucher kostenfrei. Der Eintritt in das Panometer Dresden war an den beiden Festtagen reduziert. Alle Besucher zahlten den Gruppentarif - 9 statt 11,50 Euro für Vollzahler, 9 statt 10 Euro für Ermäßigte und 5 statt 6 Euro für Kinder.

Das Programm am Asisi-Jubiläumswochenende im Überblick:

Samstag, 10. Dezember 2016
10–16 Uhr: Kreativprogramme für Kinder im Atelier
10–17 Uhr: Rätselrallye & Gewinnspiel
11 Uhr: Lesung: Alexander Asisi DIE DRESDNERIN
12 Uhr: Führung: Glanzvolles Dresden zur Weihnachtszeit
14 Uhr: Führung: Lips Tullian, Johan Melchior Dinglinger oder der starke Mann von Eckenberg – berühmte Besucher im barocken Dresden
15 Uhr: Führung: Hinter den Kulissen
15.30 Uhr: Führung: Sinnlicher Spaziergang
16 Uhr: Führung Außengelände: Vom Gasometer zum Panometer

Sonntag, 11. Dezember 2016
10–16 Uhr: Kreativprogramme für Kinder im Atelier
10–17 Uhr: Rätselrallye & Gewinnspiel
11 Uhr: Lesung: Ralf Nürnberger CANALETTO
12 Uhr: Führung: CANALETTO und das asisi Panorama
14 Uhr: Führung: Lips Tullian, Johan Melchior Dinglinger oder der starke Mann von Eckenberg – berühmte Besucher im barocken Dresden
15.30 Uhr: Führung: Sinnlicher Spaziergang
16 Uhr: Führung Außengelände: Vom Gasometer zum Panometer

Alle angebotenen Führungen und Programme waren für die Besucher kostenfrei.

red./PM

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige