Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Pausenfüller Fäkalien im Wasser: Chemnitz muss Stadtbad sperren
Thema Specials Pausenfüller Fäkalien im Wasser: Chemnitz muss Stadtbad sperren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 26.03.2018
Schwimmer mussten im Chemnitzer Stadtbad am Montag eine Pause einlegen – Grund war ein „Fäkalien-Eintrag“. Quelle: dpa
Chemnitz

Ganz schön unappetitlich: Wegen einer Verunreinigung des Wassers muss das Stadtbad in Chemnitz sein 50-Meter-Becken für einen halben Tag schließen. Grund sei ein „Fäkal-Eintrag“, teilte die Stadtverwaltung der sächsischen Stadt am Montag mit. Von 14.30 bis 22 Uhr bleibe das große Hallenschwimmbecken daher gesperrt.

Wie die Exkremente ins Chlorwasser kamen, teilte die Stadt nicht mit. Zumindest Saunagänger bleiben von der Havarie verschont. Das Schwitzbad ist ebenso wie die 25-Meter Halle weiterhin nutzbar.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Faustschlag der Rappers Kollegah gegen einen Fan in Leipzig bleibt im deutschen HipHop das Thema der Stunde. Inzwischen wurde eine erste musikalische Antwort veröffentlicht.

21.03.2017

Die Südvorstadt ist der Leipziger Stadtteil mit den meisten Einwohnern. Auf normalen Stadtplänen ist sie allerdings nicht leicht zu finden. Das ändert die isodemografische Darstellung.

Je fetter die Katze, desto härter der Winter: Nach diesem Motto sagt das Katzenwiegen im Erzgebirge das Wetter der kommenden Jahreszeit heraus. Nach dem diesjährigen Gewichtsplus von Kater Nero sollten sich Sachsen warm anziehen.

27.11.2016