Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Adventsnews Dresdner Striezelmarkt: Nach dem Baum folgen nun Schmuck und Pyramide
Thema Specials Sachsen im Advent Adventsnews
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sachen im Advent
  • weitere
    09:52 20.11.2014
    Quelle: dpa
    Anzeige
    Dresden

    Das knapp 15 Meter hohe Schmuckstück wurde mit Hilfe eines Krans aufgebaut. Die Arbeiten konnten erst beginnen, nachdem der Baum stand, da für dessen Errichtung viel Platz gebraucht wurde.

    Die Pyramide ist als Rekord im Guinness-Buch verzeichnet. Sie gilt mit einer Höhe von 14,62 Metern und einem maximalen Durchmesser von 5,50 Meter als höchste Erzgebirgspyramide der Welt. 43 Figuren zieren die sechs Etagen der Pyramide, die 1997 innerhalb von sechs Monaten angefertigt wurde. Seither dreht sie sich als Attraktion auf dem Striezelmarkt.

    [gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_37111]

    Bereits im Aufbau befinden sich das Riesenrad und das Etagenkarussell. In den kommenden Tagen werden auch die ersten Buden auf dem Altmarkt erwartet, die dann eingeräumt und dekoriert werden müssen. Erstmals wird der Striezelmarkt in diesem Jahr für den Aufbau abgesperrt. Ein etwa 410 Meter langer und zwei Meter hoher Bauzaun schützt die Bauten. Die Zugänge zur Tiefgarage und zum Aufzug sind weiter frei zugänglich.

    Auch an der „Ersatz-Fichte“ wird in den kommenden Tagen weiter gearbeitet. Der 23 Meter große Baum wird in den kommenden Tagen mit 2900 Metern Lichterkette geschmückt. Am 27. November muss alles fertig sein. Dann wird der 580. Dresdner Striezelmarkt eröffnet.

    dpa / sl

    Kommentare
    Die Debatte geht am Morgen weiter
    Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
    Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
    Anzeige