Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Frühlingstemperaturen bis ins neue Jahr – Winter in Sachsen lässt weiter auf sich warten

Frühlingstemperaturen bis ins neue Jahr – Winter in Sachsen lässt weiter auf sich warten

Schlechte Nachrichten für Wintersportfreunde: Der Winter lässt in Sachsen weiter auf sich warten. Wer seine Weihnachtsferien gerne im Schnee verbringen möchte, hat im Freistaat schlechte Karten.

Voriger Artikel
Für den Baum ist kein Platz - Weihnachten im Flut-Ort Fischbeck
Nächster Artikel
Die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2013 in Sachsen (Januar bis März)

Weihnachtsspaziergang im Johannapark: Statt Schnee und Eis werden auch in den kommenden Tagen frühlingshafte Temperaturen in Leipzig erwartet.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Selbst in den höchsten Lagen wie dem Fichtelberg sei in den kommenden Tagen kein nennenswerter Neuschnee zu erwarten, sagte der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Michael Bauditz, am Donnerstag in Leipzig. „Wir müssen auf den Januar warten und sehen, was der so mit sich bringt.“ Die verbliebenen Schneeflecken in Sachsen böten keine angenehmen Bedingungen für Rodel- und Ski-Freunde.

php78a4651c2f201312261619.jpg

Leipzig. Schlechte Nachrichten für Wintersportfreunde: Der Winter lässt in Sachsen weiter auf sich warten. Wer seine Weihnachtsferien gerne im Schnee verbringen möchte, hat im Freistaat schlechte Karten. Selbst in den höchsten Lagen wie dem Fichtelberg sei in den kommenden Tagen kein nennenswerter Neuschnee zu erwarten, sagte der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Michael Bauditz, am Donnerstag in Leipzig.

Zur Bildergalerie

Auch in den nächsten Tagen wird das Thermometer deutlich im Plusbereich bleiben - bei bewölktem Himmel und leichtem Regen. Schon an den Weihnachtstagen war dank milder Temperaturen im Freistaat nicht an Eis und Schnee zu denken. Am höchsten kletterte das Thermometer an Heiligabend in Lichtentanne im Kreis Zwickau. Hier ermittelten die DWD-Meteorologen 11,6 Grad Celsius. Damit war es immerhin etwas kühler als vor einem Jahr.

2012 mussten die Menschen in Oschatz bei 15,6 Grad Celsius Bescherung feiern. Die letzten weißen Weihnachten verzeichnete der Wetterdienst im Jahr 2010.

Die Wetter-Aussichten für Leipzig und die Region

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Adventsnews
Advents-Gewinnspiele
Plätzchenrezepte der LVZ-Leser
Plätzchenbacken in der Vorweihnachtszeit. Foto: privat

Ob Butterplätzchen oder Zimtsterne, Kokosmakronen oder Lebkuchen: In der Weihnachtszeit gehört backen einfach dazu. Wir haben die LVZ-Leser nach ihren liebsten Plätzchenrezepten gefragt - und viele haben geantwortet. Sehen Sie hier eine Übersicht der schönsten Rezepte. Nachbacken eindeutig erwünscht!

Braune Pfeffernüsse

Butterplätzchen

Einhorn-Plätzchen

Engelsaugen

Haferflockenplätzchen

Igelplätzchen

Lebkuchen-Plätzchen

Mandelplätzchen

Mandel-Vanille-Plätzchen

Marmeladenaugen

Marzipan-Schokoladen-Gebäck

Mürbeteigplätzchen mit Erdbeermarmelade

Rosinenröllchen

Rotweinkipferl

Schoko-Cookies

Schoko-Nüssli

Schweizer Laibchen

Türmchen